Site Map

  1. FolderInstrumente 
    1. FolderMundharmonika 
      1. PageÜber HOHNER Mundharmonikas Mundharmonika – der "Allrounder" unter den Musikinstrumenten in Rock, Pop, Jazz, Blues, Folklore und klassischer Musik. Die Mundharmonika ist heute in allen Musikstilrichtungen zuhause. Seit über 150 Jahren trägt Hohner – der weltweit größte Hersteller von Qualitäts-Mundharmonikas – wesentlich zu diesem Siegeszug bei.
      2. FolderDiatonische Mundharmonikas Harps für Profis und Amateure! Diatonische Mundharmonikas von Hohner überzeugen durch höchste Qualität, ausgezeichnete Ansprache sowie beste Klangeigenschaften. Die nach dem Richter-System aufgebauten Mundharmonikas sind grundsätzlich einfachtönig und an den ungeteilten Luftkanälen zu erkennen. Sie werden oft einfach „Blues Harps" genannt und eignen sich besonders als Melodieinstrumente für die Musikstile Blues, Rock, Country- u. Folkmusik. Die Einzeltönigkeit ermöglicht dem Spieler das Biegen (Bending) und Überblasen (Overblowing) bestimmter Töne, um den typischen, heulenden Blues Sound sowie die fehlenden chromatischen Töne zu erzeugen!
        1. FolderMarine Band Als Jacob HOHNER sein neues Mundharmonika-Design am 30. Januar 1896 in den USA zum Patent anmeldete, ahnte niemand wie nachhaltig er an diesem Tag die zukünftige Musik beeinflussen sollte. Die ursprünglich für Volksmusik gedachte Marine Band hat die Entwicklung des Blues, der Folk-, Rock- und Popmusik vorangetrieben – damals wie heute! Die Marine Band wurde zum echten Volksinstrument, das an jedem nur erdenklichen Ort gespielt wurde: In den Hinterhöfen, den Straßen und auf den großen Konzertbühnen. Sie hatte maßgeblichen Anteil an unsterblichen Hits und Filmmelodien und wurde selbst in der Literatur verewigt. Dieses erstaunlich kompakte Instrument bestimmt bis heute die Vorstellung, die viele Menschen von einer Mundharmonika haben!
          1. PageMarine Band 1896 Classic Die Blues Harmonica schlechthin heißt Marine Band, sie ist die Urharp und seit 1896 eine der beliebtesten Blues-Mundharmonikas.
          2. PageMarine Band Deluxe Die Marine Band Deluxe weist zahlreiche Neuerungen auf, die zu einer höheren Lautstärke und schnelleren Ansprache führen ohne auf den typischen kraftvollen HOHNER-Sound zu verzichten.
          3. PageMarine Band Crossover Mit der Crossover wurde das Marine Band-Konzept um ein erstklassiges Instrument für professionelle Ansprüche erweitert. Der revolutionäre patentierte Kanzellenkörper aus schichtverleimtem Bambus ist voll versiegelt und dadurch komplett wasserabweisend.
          4. PageMarine Band Thunderbird Mit Ihrem unvergleichlichen Sound und dem patentierten, schichtverleimten Kanzellenkörper aus Bambus avanciert die Thunderbird zum neuen Top Modell der legendären Marine Band Serie.
          5. PageMarine Band 364/24 Sonny Boy Williamson II spielte seinen Song "Bye Bye Bird“ mit dem Modell Echo Vamper ein. Sie war die britische Variante der aktuellen Marine Band 364, bei der sich bis auf die Deckelgravur die Bauweise kaum geändert hat.
          6. PageMarine Band 365/28 Weitgehend mit der Marine Band 364 identisch, bietet die 365 ein um zwei Tonlöcher erweitertes Diskantregister.
          7. PageMarine Band 365/28 SBS Eine Besonderheit unter den Richter-Mundharmonikas ist die Steve-Baker-Special-Stimmung (Marine Band SBS, die nach dem bekannten Blues-Mundharmonikaspieler und Lehrer Steve Baker benannt worden ist.
        2. FolderClassic & Special Harps für Profis und Amateure. Diatonische Mundharmonikas von HOHNER überzeugen durch höchste Qualität, ausgezeichnete Ansprache sowie beste Klangeigenschaften. Die nach dem Richter-System aufgebauten Mundharmonikas sind grundsätzlich einfachtönig und an den ungeteilten Luftkanälen zu erkennen. Sie werden oft einfach „Blues Harps" genannt und eignen sich besonders als Melodieinstrumente für die Musikstile Blues, Rock, Country und Folk. Die Einzeltönigkeit ermöglicht dem Spieler das Biegen (Bending) und Überblasen (Overblowing) bestimmter Töne, um den typischen, heulenden Blues Sound sowie die fehlenden chromatischen Töne zu erzeugen. Neben den Standard Richter Modellen bietet Hohner eine Vielzahl von sehr speziellen Richter-Mundharmonikas an. Diese Instrumente verfügen über zusätzliche Eigenschaften, die für bestimmte Stilrichtungen oder Spieltechniken hervorragend geeignet sind.
          1. PageSpecial 20 Classic Die Stimmplatten der Special 20 sind komplett in den Kunststoff-Kanzellenkörper eingebettet und bieten dadurch einen sehr komfortablen Mundstückbereich.
          2. PageGolden Melody Die Golden Melody ist HOHNERs einziges Richter Modell mit gleichschwebend temperierter Stimmung - perfekt für Einzelnotensoli in allen Tonarten.
        3. FolderMS System Die Abkürzung „MS“ steht für „modulares System“, ein integriertes Design-Konzept für HOHNER-Mundharmonikas. Alle MS-Bauteile (Deckel, Stimmplatten und Kanzellenkörper) sind miteinander kompatibel. Dadurch können Sie Ihre individuellen Ansprüche an Sound und Ansprache genau auf Ihre Vorlieben abstimmen.
          1. PageBlues Harp® MS Blues Harp® - ihr Name hat es geschafft sich fest im Wortschatz der Bluesszene auf der ganzen Welt zu etablieren. Seit 50 Jahren wird HOHNERs beliebtestes diatonisches Modell, liebevoll auch Blues-Sandwich (Sandwich-Bauweise) genannt, fast unverändert gebaut.
          2. PageBig River Harp MS Die stromlinienförmigen Deckel und Seitenschlitze, der Kunststoff-Kanzellenkörper sowie die Stimmplatten aus Messing garantieren ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.
          3. PagePro Harp MS Schwarz lackierte Deckel, schwarzer Kunststoff-Kanzellenkörper, schwarzer kräftiger Klang. Die Pro Harp ist quasi eine Big River Harp mit schwarzen Deckeln ohne die seitlichen Schallschlitze. Robust und unempfindlich rundet sie die Mundharmonikas der MS-Serie optimal ab.
          4. PageMeisterklasse MS Das Spitzenmodell aus der MS-Serie ist die HOHNER Meisterklasse. Eine Ganz-Metall Harp für den professionellen Einsatz. Verchromte Deckelpaare und vernickelte Stimmplatten, die zudem noch dicker sind als bei herkömmliche Harps, verleihen dem Instrument einen kräftigen, glasklaren Klang.
        4. FolderSignature Series 
          1. PageOzzy Osbourne Harp Diese Mundharmonika tritt in die Fußstapfen der legendären Bob Dylan und Steven Tyler Signature Harps und würdigt einen der großartigsten Musiker des 20. Jahrhunderts.
          2. PageHank Harp Malcom hat als Teenager in Manchester eine HOHNER Blues Harp geschenkt bekommen. Dieses Instrument hat ihn so fasziniert, dass HOHNER Mundharmonikas nun seit über 35 Jahren Malcolms ständige Wegbegleiter sind.
          3. PageLarry Adler 48 C Larry Adler ist der wohl berühmteste chromatische Mundharmonikaspieler der Welt. Durch seine bahnbrechende Arbeit in Filmen, Musicals und auf der Konzertbühne hat er das Instrument erstmals der breiten Maße näher gebracht. Die Modelle die seinen Namen tragen, genießen anhaltende Beliebtheit bei Profi-und Amateur Mundharmonikaspielern.
        5. FolderMiniaturen Kleinste, spielbare Mundharmonikas der Welt Diese Mundharmonika-Winzlinge zählen zu den kleinsten, serienmäßig hergestellten Mundharmonikas der Welt. Alle Modelle besitzen eine Oktave Tonumfang und sind somit voll spielbar. Die 3,5 cm lange Mundharmonika steht im technischen Aufbau den größeren Modellen in nichts nach und ist gleichzeitig ein außergewöhnliches Präsent für viele Anlässe.
          1. PagePiccolo Unser kleinstes diatonisches Modell, das oft vom Mundharmonikapionier Charly McCoy verwendet wurde und sich so in der Country-Musik etablierte. Dieses Instrument begleitet Sie überall hin.
          2. PageLittle Lady Standard HOHNER Miniatur-Mundharmonikas sind nicht nur orginelle Geschenke, sondern mit ihrem kompletten Tonumfang in C-Dur auch überall voll spielbar (auch in Schwerelosigkeit).
          3. PageLittle Lady mit Goldkettchen (vergoldet) HOHNER Miniatur-Mundharmonikas sind nicht nur orginelle Geschenke, sondern mit ihrem kompletten Tonumfang in C-Dur auch überall voll spielbar (auch in Schwerelosigkeit). Am 16. Dezember 1965 feierte die HOHNER Little Lady Weltraumpremiere. Der Astronaut Walter Schirra spielte an Bord des Raumschiffs ‚Gemini 6‘ mit der heimlich eingeschleusten Mundharmonika das Weihnachtslied Jingle Bells. Die HOHNER Mundharmonika ging somit als erstes Musikinstrument im Weltall in die Geschichtsbücher ein.
          4. PageLittle Lady mit Schlüsselring HOHNER Miniatur-Mundharmonikas sind nicht nur orginelle Geschenke, sondern mit ihrem kompletten Tonumfang in C-Dur auch überall voll spielbar (auch in Schwerelosigkeit).
          5. PageMini Harp im Etui HOHNER Miniatur-Mundharmonikas sind nicht nur orginelle Geschenke, sondern mit ihrem kompletten Tonumfang in C-Dur auch überall voll spielbar (auch in Schwerelosigkeit).
          6. PageMini Harp im Thekendisplay HOHNER Miniatur-Mundharmonikas sind nicht nur orginelle Geschenke, sondern mit ihrem kompletten Tonumfang in C-Dur auch überall voll spielbar.
          7. PageMini Color Harp mit Schlüsselring HOHNER Miniatur-Mundharmonikas sind nicht nur orginelle Geschenke, sondern mit ihrem kompletten Tonumfang in C-Dur auch überall voll spielbar.
        6. FolderSets & Boxes 
          1. PageKonstantin Reinfeld - Collector Box Die Golden Melody ist HOHNERs einziges Richter Modell mit gleichschwebend temperierter Stimmung - perfekt für Einzelnotensoli in allen Tonarten.
          2. PageBlues Harmonica Set Die robuste vollwertige Richter Harp mit dem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis.
          3. PageBlues Starter Set Die stromlinienförmigen Deckel und Seitenschlitze, der Kunststoff-Kanzellenkörper sowie die Stimmplatten aus Messing garantieren ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.
      3. FolderChromatische Mundharmonikas "Jeder kennt sie, die Mundharmonika mit dem Knopf an der Seite, aber gespielt wird sie nur von wenigen. Dabei ist die chromatische Mundharmonika ein sehr interessantes Instrument, das sowohl für den versierten Harpspieler als auch für den Einsteiger geeignet ist. In der Musik nennt man „chromatisch“ jene Tonleiter, die alle Töne unseres Tonumfangs umfasst. Bei der chromatischen Mundharmonika, kurz „Chrom“ genannt, sind alle Töne unseres Tonsystems vorhanden. Somit ist es möglich, in allen 12 Tonarten zu spielen.
        1. PageÜber Chromatische Mundharmonikas Jeder kennt sie, die Mundharmonika mit dem Knopf an der Seite, aber gespielt wird sie nur von wenigen. Dabei ist die chromatische Mundharmonika ein sehr interessantes Instrument, das sowohl für den versierten Harpspieler als auch für den Einsteiger geeignet ist
        2. FolderChromatic Professional Die Profimodelle werden von Hand gefertigt und stellen HOHNERs enormes Fachwissen eindrucksvoll unter Beweis. Alle Komponenten dieser Instrumente sind im Sinne einer maximalen Dichtigkeit und Stimmhaltigkeit perfekt aufeinander abgestimmt. Höchstes Fertigungs-Know-how und ein außergewöhnliches Klangerlebnis zeichnen diese handgefertigten Instrumente aus. Die einzelnen Baugruppen sind optimal aufeinander abgestimmt. Ein Maximum an Stimmhaltigkeit und Luftdichte gepaart mit dickeren Stimmplattenmaterial ergeben diesen ausgezeichneten voluminösen, vollen und runden Klang."
          1. PageSilver Concerto Jedes Instrument ein Unikat. Deckel, Kanzellenkörper, Mundstück und Teile der Schiebermechanik, sowie der Schieberknopf werden in Handarbeit aus 925er Sterling Silber gefertigt.
          2. PageAmadeus Ein CNC gefräster Plexiglas-Kanzellenkörper, exakt eingearbeitete Stimmplatten, sowie ein vergoldetes Mundstück sind nur einige Ausstattungsmerkmale, die die besondere Klasse der Amadeus unterstreichen.
          3. PageMeisterklasse Mit einem Tonumfang von 3,5 Oktaven wurde die Meisterklasse speziell für professionelle Spieler klassischer Mundharmonikamusik entwickelt. Mit ihr lassen sich alle für die Geige komponierten Werke spielen. Die Meisterklasse kombiniert ein außergewöhnliches Klangerlebnis mit einer hervorragenden Ansprache in allen Registern. Das schmale Mundstück mit abgerundeten Kanalöffnungen, die geräuschlose Schiebermechanik und der Kanzellenkörper aus Aluminium runden das Bild ab.
          4. PageSuper 64 Die robuste Bauweise und das ergonomische Design machen sie zum Maßstab für hochwertige chromatische Instrumente mit einem Tonumfang von 4 Oktaven.
          5. PageSuper 64 X Ein absolutes Spitzenmodell mit einem Tonumfang von vier ganzen Oktaven. Dieses Instrument setzt Maßstäbe in Dynamik, Ansprache und leichter Spielbarkeit.
        3. FolderChromonica Line Was wir vor genau hundert Jahren, also im Jahr 1911 als Chromatische Mundharmonika erfunden haben lebt in der Tradition der Chromonica Reihe fort. 1928 in den USA patentiert und seit 1938 unter dem Namen Chromonika gebaut ist dieser Instrumententyp dank kontinuierlicher Modellpflege nicht nur die meistverkaufteste Chromatische Mundharmonika der Welt, sondern auch die Basis aller zeitgenössischen Chromatischen Mundharmonikakonstruktionen geblieben.
          1. PageDiscovery 48 Zum 100. Geburtstag setzt HOHNER einen weiteren Meilenstein, mit dem neue Generationen das chromatische Spielen besonders einfach für sich entdecken können.
          2. PageToots Mellow Tone Mundharmonika Ausnahmekünstler und Jazz-Legende Jean "Toots“ Thielemans ist der wohl berühmteste Vertreter dieses Instrumentes im Jazz. Unzählige Werke für sein "Baby“ entstammen aus seiner kreativen Feder.
          3. PageToots Hard Bopper Mundharmonika Ausnahmekünstler und Jazz-Legende Jean "Toots“ Thielemans ist der wohl berühmteste Vertreter dieses Instrumentes im Jazz. Unzählige Werke für sein "Baby“ entstammen aus seiner kreativen Feder.
          4. PageChromonica 40 Die auf HOHNERs Ur-Instrument beruhende Chromonica 40 war bereits 1938 technisch ausgereift und wird seither weitgehend unverändert gefertigt.
          5. PageChromonica 48 Der wunderschöne Kanzellenkörper aus Birnbaumholz garantiert die optimale Ansprache über den gesamten Tonumfang, von der tiefen Oktave bis hin zum klaren, spritzigen Diskant.
          6. PageChromonica 48 Gold Die Chromonica 48 gibt seit vielen Jahrzehnten die Marschroute für die Herstellung chromatischer Mundharmonikas vor.
          7. PageChromonica 270 Deluxe Die Deluxe Version der traditionellen Chromonica 48/270 ist ein weiterer, wichtiger Meilenstein im Bau von hochwertigen chromatischen Mundharmonikas mit Holzkanzellenkörper
          8. PageChromonica 64 Ihr Design stammt aus dem Jahr 1938 und wurde im Laufe des 20. Jahrhunderts hundertfach verfeinert. Mit 4 Oktaven begeistert sie Profis und ambitionierte Hobbymusiker. Die Chromonica 64 liegt perfekt in der Hand und spricht in allen Registern blitzschnell an. Im Vergleich zur Chromonica 48 bietet diese "große Schwester“ eine zusätzlich tiefe Oktave und eignet sich daher für ein anspruchsvolles Repertoire.
          9. PageHOHNER C 1912 präsentierte HOHNER eine Weltneuheit: die chromatische Mundharmonika. Damit war es erstmals möglich, auf einer Mundharmonika komfortabel alle Halbtöne über mehrere Oktaven zu spielen. In den folgenden Jahrzehnten prägte dieses Instrument ganze Musikstile. Eine lebendige Szene von Chromonica-Spielern entstand. Zu Ehren der chromatischen Mundharmonika haben wir dieses edle, streng limitierte Modell geschaffen. Es verkörpert die wichtigsten Meilensteine der Chromonica-Geschichte, indem es Bauteile aus den wichtigsten Epochen enthält.
        4. FolderCX12 Line "1991 wurde der HOHNER-Entwicklungsingenieur Gerhard Knoppek damit beauftragt, eine radikal neue chromatische Mundharmonika zu entwickeln. In der Folge lieferte er ein Ergebnis ab, welches in seiner Konzeption genial einfach war: Der Kanzellenkörper und die Stimmplatten befinden sich in einer Gehäuse-Mundstückeinheit und diese Konstruktion wird mittels Federstahlband, welches sich auf der Rückseite befindet, sicher fixiert. Trotz seiner Leichtgängigkeit ist die Luftdichtigkeit des Schiebers verblüffend. Die CX-12 wurde 1992 auf der Musikmesse in Frankfurt vorgestellt und kurze Zeit später mit dem deutschen Industry Design-Award ausgezeichnet. Die Konstruktion ist so überlegen, dass die CX-12 bis heute nicht wesentlich verändert werden musste. Für Chromatik-Stars wie Bill Barrett (Hazmat Modine) und den LA-Studiomusiker Tollak Ollestad gehört sie zur ersten Wahl."
          1. PageCX12 Black Die elegante Schlichtheit des zweiteiligen Schieber-/Gehäusekonzepts ist ein Geniestreich. Der Schieber und das Gehäuse, das eine integrierte Einheit aus Mundstück und Deckel bildet, können ohne Werkzeug geöffnet werden
          2. PageCX12 Jazz Die CX-12 Jazz bietet hervorragende Spieleigenschaften, die besonders im Jazz, aber auch im Rock und Pop sowie im Blues so richtig ausgelebt werden können.
          3. PageCX12 Gold Mit den dickeren Stimmplatten eignet sich dieses Instrument für die akustischen Anforderungen der klassischen Musik. Die stärkeren Stimmplatten bieten ein maximales Klangvolumen bei extrem schneller Ansprache.
        5. FolderChrometta Line Die robusten und preisgünstigen Modelle der Chrometta-Serie empfehlen sich als Einsteigermodelle für Musiker aller Altersklassen, die auf einer chromatischen Mundharmonika spielen lernen möchten. Der größere Tonlochquerschnitt und das hervorstehende Mundstück machen den Einstieg leicht und garantieren eine gute Ansprache, was besonders das Spielen von Einzeltönen erleichtert. Die Chrometta stammt aus dem Jahr 1956 und war das erste Instrument mit einem geteiltem Schieber in einer kombinierten Kanzellen-/Mundstückeinheit. Diese wird bis heute unverändert hergestellt, da sie sehr wartungsfreundlich ist und einen besseren Feuchtigkeitsschutz bei minimaler Lippenreibung bietet.
          1. PageChrometta 8 Die kleinste Ausführung dieser Einsteigerserie mit extra großem Tonlochquerschnitt und zwei kompletten Oktaven. Ein treuer Begleiter, wohin auch immer die Reise geht!
          2. PageChrometta 10 Die Chrometta 10 bietet Zusatztöne bis zum G3, der tiefsten Note einer Violine.
          3. PageChrometta 12 Mit ihrer überschaubaren Bauweise und exzellenten Ansprache empfiehlt sich diese Mundharmonika für Einsteiger. Drei komplette Oktaven (C4~C7) bieten einen ausreichenden Tonumfang für klassische Werke.
          4. PageChrometta 14 Dieses Modell bietet einen erweiterten 56er-Tonumfang zum fairen Preis und deckt den gesamten Tonumfang einer Violine ab.
        6. FolderSets & Boxes 
          1. PageTollak Collector's Box Die elegante Schlichtheit des zweiteiligen Schieber-/Gehäusekonzepts ist ein Geniestreich. Der Schieber und das Gehäuse, das eine integrierte Einheit aus Mundstück und Deckel bildet, können ohne Werkzeug geöffnet werden
          2. PageChromatic Starter Set Der wunderschöne Kanzellenkörper aus Birnbaumholz garantiert die optimale Ansprache über den gesamten Tonumfang, von der tiefen Oktave bis hin zum klaren, spritzigen Diskant.
      4. FolderTremolo Tremolo-Mundharmonikas sind mit zwei Stimmzungen je Note ausgestattet, die leicht unterschiedlich gestimmt sind. Das führt zu einem schwebenden Ton, der daher rührt, dass die Stimmzungen nicht exakt gleich gestimmt sind und daher leicht unterschiedliche Wellenformen erzeugen, die einander gegenseitig beeinflussen. Diese so genannten 2-chörigen Instrumente eignen sich hervorragend für Volksmusik.&nb.
        1. PageEcho-Harp 2 x 32 Die Kanzellenkörper aus erstklassigem Ahorn sowie die Tonlöchern im Gehäuse zeichnen diese traditionellen Tremolo Mundharmonikas aus.
        2. PageEcho-Harp 2 x 48 Die Kanzellenkörper aus erstklassigem Ahorn sowie die Tonlöchern im Gehäuse zeichnen diese traditionellen Tremolo Mundharmonikas aus. Erhältlich in vier Größen passt sie sich durch die unterschiedlichen Tonumfänge an die Bedürfnisse des Spieler an.
        3. PageEcho 32 Tremolo Viel Liebe zum Detail zeichnet unsere wohlklingenden Tremolo-Mundharmonikas aus. Die klassischen, attraktiven Deckelgravuren versprühen einen Hauch von Nostalgie, die zum Träumen und Spielen einlädt.
        4. PageEcho 48 Tremolo Viel Liebe zum Detail zeichnet unsere wohlklingenden Tremolo-Mundharmonikas aus. Die klassischen, attraktiven Deckelgravuren versprühen einen Hauch von Nostalgie.
        5. PageGolden Melody Tremolo Die Tremolo mit formstabilem Kunststoff-Kanzellenkörper, der Ihnen Jahre lang Freude bereiten wird.
        6. Page6-fach Kreuzwender C, D, F, G, A, Bb Eine einzigartige Tremolo-Mundharmonika, bei der sechs Einzelinstrumente an einen Metallstern montiert sind. Jede dieser Mundharmonikas hat eine andere Tonart.
        7. PageKreuzwender-Ersatz Eine einzigartige Tremolo-Mundharmonika, bei der sechs Einzelinstrumente an einen Metallstern montiert sind. Jede dieser Mundharmonikas hat eine andere Tonart. Durch die radförmige Instrumentenanordnung kann - je nach benötigter Tonart - die entsprechende Position gewählt werden.
        8. PageOcean Star 48 Die spezielle Tremolostimmung erzeugt eine langsame Schwebung, die sich besonders für Balkan- und asiatische Melodien eignet.
        9. PageBig Valley 48 Ein großartiges Tremolo Einsteigerinstrument für die Folk-Musik mit dem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis.
      5. FolderOctave Oktav gestimmte Mundharmonikas werden, wie die Tremolo-Mundharmonikas, hauptsächlich in der Volksmusik eingesetzt und sind an der Querteilung der einzelnen Luftkanäle zu erkennen. Darüber hinaus besitzen sie alle eine so genannte Bananen-Form. Durch die Teilung erhält jeder Kanal – entweder auf Blasen oder Ziehen – zwei gleichzeitig erklingende Töne, die im Oktavabstand gestimmt sind. Der Klang dieser Instrumentengattung ist dadurch voll und kräftig.
        1. PageComet 40 Ihr strahlender Klang und die weichen Rundungen im Anblasbereich bieten dem Spieler unbegrenzte Tongestaltungsmöglichkeiten. Ein wahrer Genuss für Augen und Ohren.
        2. PageUnsere Lieblinge 32 Die traditionelle Unsere Lieblinge-Serie begeistert seit vielen Jahrzehnten Jung und Alt gleichermaßen. Durch ihre geschwungene Form schmiegt sie sich ideal an die Lippen an, was ein sehr angenehmes, gleichmäßiges Spielen ermöglicht.
        3. PageUnsere Lieblinge 48 Durch ihre geschwungene Form schmiegt sie sich ideal an die Lippen an, was ein sehr angenehmes, gleichmäßiges Spielen ermöglicht.
      6. FolderOrchestra HOHNERs Orchesterinstrumente für die rhythmische Begleitung und Spezialeffekte bilden den Halt eines jeden Mundharmonikaensembles. Alle Instrumente sind komplett handgefertigt und decken das gesamte Begleitspektrum für klassische und zeitgenössische Ensembles
        1. PageChord 48 Mit 384 Messingstimmzungen bietet sie alle Dur-, Moll-, Septimen-, verminderten und übermäßigen Akkorde in 4-stimmigen Oktav-Voicings.
        2. PageHohner Bass 58 In diesem High-End Profiinstrument, treffen leichte Spielbarkeit und richtungsweisende Performanz auf höchste HOHNER-Qualität – ein Meilenstein in HOHNERs legendärer Orchestra-Reihe.
        3. PageHohner Bass 78 In diesem High-End Profiinstrument, treffen leichte Spielbarkeit und richtungsweisende Performanz auf höchste HOHNER-Qualität – ein Meilenstein in HOHNERs legendärer Orchestra-Reihe.
      7. FolderBeginner Pädagogik von Anfang an Hohner engagiert sich seit vielen Jahren sehr intensiv im Bereich der Musikpädagogik. Bereits für Kinder im Vorschulalter wurden entsprechende Einstiegs-Mundharmonikas entwickelt, die den heranwachsenden Kindern als Basis für eine spätere musikalische Ausbildung dienen.
        1. PageMelody Star Das spezielle Mundstück der Melody Star mit den vorgezogenen Kanalöffnungen ist die ideale Hilfe, um Einzeltöne zu treffen. Besonders geeignet für den Unterricht an Schulen und im Gruppenunterricht an Musikschulen.
        2. PageSpeedy black Unsere Speedy black hat vier weit von einander entfernte Kanalöffnungen mit einem Tonumfang von einer Oktave. Durch die schnellen Lernerfolge ist sie besonders für Kinder im Vorschulalter geeignet.
        3. PageSpeedy yellow Unsere Speedy yellow hat vier weit von einander entfernte Kanalöffnungen mit einem Tonumfang von einer Oktave. Durch die schnellen Lernerfolge ist sie besonders für Kinder im Vorschulalter geeignet.
        4. PageSpeedy pink Unsere Speedy pink hat vier weit von einander entfernte Kanalöffnungen mit einem Tonumfang von einer Oktave. Durch die schnellen Lernerfolge ist sie besonders für Kinder im Vorschulalter geeignet.
        5. PageSpeedy blue Unsere Speedy blue hat vier weit von einander entfernte Kanalöffnungen mit einem Tonumfang von einer Oktave. Durch die schnellen Lernerfolge ist sie besonders für Kinder im Vorschulalter geeignet.
        6. PageBlues Harmonica Set Die robuste vollwertige Richter Harp mit dem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis.
        7. PageHappy Color Harp yellow Die Happy Color Harp Yellow ist eine echte Richter-Mundharmonika aus Kunststoff mit 10 Tonlöchern, die in vier frechen Farben angeboten wird.
        8. PageHappy Color Harp blue Die Happy Color Harp blue ist eine echte Richter-Mundharmonika aus Kunststoff mit 10 Tonlöchern, die in vier frechen Farben angeboten wird.
        9. PageHappy Color Harp green Die Happy Color Harp green ist eine echte Richter-Mundharmonika aus Kunststoff mit 10 Tonlöchern, die in vier frechen Farben angeboten wird.
        10. PageHappy Color Harp red Die Happy Color Harp red ist eine echte Richter-Mundharmonika aus Kunststoff mit 10 Tonlöchern, die in vier frechen Farben angeboten wird.
      8. FolderHistorische Kollektion 
        1. PageHarponette Die Harponette erschien erstmals im Jahr 1909, in einer absoluten Blütezeit der Mundharmonika. Mit der exklusiv "Made in Germany“ hergestellten Harponette, haben die Instrumentenbaumeister von HOHNER aus Trossingen im Schwarzwald ein ganz besonders attraktives Replika-Modell geschaffen, das unsere Historic Collection erfolgreich fortführt. Mit ihrem sonoren und warmen Klang ist sie eine reizvolle Ergänzung für jede Instrumenten Sammlung, sowie ein Muss für alle interessierten Mundharmonika-Liebhaber.
        2. PagePuck Diese zwei Kleinode sind weltweit die einzigen Richter-Mundharmonikas mit 10 Tonlöchern die in Serie hergestellt wurden. Ihre Deckelplatten werden über einer konisch gehobelten Stimmplattennut aufgeschoben und sitzen trotzdem stabil - ein einmaliges Feature.
        3. PageDouble Puck Die Double Puck ist zudem die kleinste Wender-Mundharmonika, auf der zwei Tonarten gespielt werden können.
        4. PageDVD: Die Geschichte der Mundharmonika  “Die Geschichte der Harmonika” gibt spannende Einblicke in die historische Entwicklung von Mundharmonika und Akkordeon. Am Beispiel der baden-württembergischen Harmonikame­tropole Trossingen am Rande des Schwarzwalds wird die Entstehung der Harmonikaindustrie gezeigt, sowie die mannigfaltigen Wechselwirkungen der Stimmzungen-Instrumente mit den Moden und Zeitgeistern vergangener Jahrzehnte.
    2. FolderAkkordeon 
      1. FolderDiatonische Akkordeons 
        1. FolderCorona 
          1. PageCorona II Xtreme Die Corona Xtreme orientiert sich am professionellen Musiker mit hohem Anspruch an Qualität und Funktionalität
          2. PageCorona II T Xtreme Das 34 Knopf-Konzept und die Register für unterschiedliche Klangfarben machen die Corona II T Xtreme zum idealen Instrument für alle Musikstile, insbesondere Tex-Mex, Norteño und Vallenato.
          3. PageCorona III N Xtreme Das 34 Knopf-Konzept und die Register für unterschiedliche Klangfarben machen die Corona III N Xtreme zum idealen Instrument für alle Musikstile, insbesondere Tex-Mex, Norteño und Vallenato.
          4. PageCorona II Classic Die Corona II Classic lässt vergangene Tage wieder auferstehen. Mit großer Detailliebe gefertigt, beeindruckt vor allem das Griffbrett aus Holz, welches mit farblich passendem Celluloid überzogen ist.
          5. PageCorona II Classic Steve Jordan Esteban "Steve“ Jordan ist auch bekannt als "Jimi Hendrix des Akkordeons“, "Akkordeon-Hexer“ oder "Blitzfinger“. Viele Profispieler nennen ihn den "Besten Akkordeonisten aller Zeiten“.
          6. PageCorona II Classic Flaco Jimenez Was B.B. King für den Blues ist oder George Jones für die traditionelle Country-Musik, das ist Grammy-Gewinner Flaco Jimenez für die Welt des TexMex Conjunto
          7. PageCorona II Das unverwechselbares Design, der authentische Sound und die hohe Qualität der Corona II haben dieses Instrument zum Muss für alle Musikstile rund um die Welt gemacht.
          8. PageCorona III Die Corona III ist das ideale 3-chörige Akkordeon für alle Profi-Musiker, welche sowohl auf Qualität und Sound, als auch auf lange Lebensdauer Wert legen.
        2. PageCompadre Die Compadre ist das perfekte 2-chörige Modell für Anfänger ebenso wie für erfahrene Spieler! Der Bassriemen für die linke Hand ist verstellbar.
        3. PageEl Rey del Vallenato Dieses Akkordeon erweitert die Einsteiger-Serie um ein 3-chöriges Modell, welches speziell für den Vallenato Musiker handwerklich gefertigt wird.
        4. PageErica Die 2-reihige Erica zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Akkordeons. Das einzigartige Design und der unverkennbare Sound machen sie zum Instrument der Wahl für alle Gelegenheiten.
        5. PageDouble Ray Die Double Ray ist ein schönes, modernes Akkordeon im klassisch-irischen Stil. Erhältlich in rot-perloid in den Stimmungen HC und C#D.
        6. PageCorso HOHNERs Corso hat ein 3-chöriges Tremolo und einen 4-chörigen Bass. Die Corso eignet sich besonders für Polka und traditionelle Musik.
        7. FolderWiener Modelle 
          1. PageWiener Modell 114 C Die einreihige "114“ ist vierchörig und fällt besonders mit ihren 4 einzeln zu bedienenden Register-Zugknöpfen ins Auge. Gönnen Sie sich das Vergnügen, einmal frei aus dem Bauch heraus Musik zu leben!
      2. FolderChromatische Akkordeons Das chromatische Akkordeon ist ein äußerst vielseitiges Instrument. Die rechte Hand bedient eine Piano- oder Knopftastatur für das Melodiespiel, mit der wie beim Klavier in allen Tonarten gespielt werden kann.
        1. PageÜber Chromatische Akkordeons Das chromatische Akkordeon ist ein äußerst vielseitiges Instrument. Die rechte Hand bedient eine Piano- oder Knopftastatur für das Melodiespiel, mit der wie beim Klavier in allen Tonarten gespielt werden kann. Die linke Hand betätigt das Knopffeld des Standardbasses für die Begleitung. Dieser ist aufgeteilt in Bass- und Akkordreihen, mit denen - genialerweise im Quintenzirkel angeordnet - das Spiel der rechten Hand einfach begleitet werden kann. Dies ist vergleichbar mit einer Begleitung durch einen Zupfbass, der die Grundbässe spielt und einer Gitarre, welche die Akkorde spielt. Dadurch stellt das chromatische Akkordeon dem Spieler drei Instrumente gleichzeitig zur Verfügung: ein Melodieinstrument (rechte Hand), einen Bass und eine harmonische Begleitung (linke Hand) - und dies in allen Tonarten. Die Akkordeonproduktion ist nur mit einem großen Anteil von instrumentenbaulicher Handarbeit möglich. Denn trotz aller modernster Mechanisierung ist und bleibt ein hochwertiges Akkordeon ein Musikinstrument, das seine Seele aus der präzisen und handwerklich gekonnten Fertigung erhält. Besonders bei der Veredelung der Stimmplatten und Stimmzungen ist jahrelange handwerkliche Erfahrung, gepaart mit musikalischem Gespür, das Geheimnis des legendären HOHNER-Sounds. Ergänzt wird die handwerkliche Herstellung im Akkordeonbau durch unsere Forschungs- und Entwicklungs-Abteilung unter Einsatz modernster Konstruktions- und Analyseverfahren. Mehrere tausend präzise gefertigte Einzelteile werden so in den Händen unserer erfahrenen Instrumentenbauer zu Akkordeons, die ihren Spielern jederzeit Freude bereiten.
        2. FolderMorino 
          1. PageMorino Plus Erleben Sie den legendären Morino Sound in seiner neuen Dimension Seit Jahrzehnten setzt die Morino Maßstäbe in der Akkordeon-Szene. Ihr legendärer Klang sorgt für ein konsistentes und druckvolles Klangbild, das insbesondere den Sound von Akkordeon-Orchestern geprägt hat. Diese hochwertigen und angenehmen Klangeigenschaften werden auch von Solisten hoch geschätzt, denn sie sind der Garant, der ein Konzert zu einem außergewöhnlichen Erlebnis werden lässt.
        3. FolderFun Line 
          1. PageFun Flash Piano Die Fun-Line Akkordeons wurden von Frédéric Deschamps entworfen, um den Bedürfnissen einer neuen Generation von Akkordeonisten gerecht zu werden, welche täglich ihre musikalischen Fähigkeiten verbessern möchten.
          2. PageFun Flash Das Fun Flash Akkordeon ist inzwischen ein fester Bestandteil der Akkordeon-Familie und die Variabilität der individuellen Gestaltung wird inzwischen von führenden internationalen Künstlern und Musikliebhabern genutzt.
          3. PageFun Musette Die Instrumente der Fun Line werden verschiedensten Musik-Stilen gerecht, von Folk, Musette oder Jazz bis hin zu internationalem Pop, Rock oder Metal.
          4. PageFun Top 120 Die Fun-Line Akkordeons entwickeln sich ständig weiter, nicht nur in der Variabilität der Optik, sondern auch in enger Verbundenheit mit der Lehrmethode ihres Erfinders Frédéric Deschamps.
          5. PageFun Star 120 Die Hauptvorteile dieser Akkordeon-Reihe sind die Ergonomie, das Aussehen, der Klang, die Elastizität der Tastaturen, die Kompression des Balgs und das geringe Gewicht.
          6. PageFun Star 96 Das Fun Star 96 Akkordeon ist inzwischen ein fester Bestandteil der Akkordeon-Familie und die Variabilität der individuellen Gestaltung wird inzwischen von führenden internationalen Künstlern und Musikliebhabern genutzt.
          7. PageFun Pro 120 Die Fun-Line Akkordeons entwickeln sich ständig weiter, nicht nur in der Variabilität der Optik, sondern auch in enger Verbundenheit mit der Lehrmethode ihres Erfinders Frédéric Deschamps.
          8. PageFun Pro 96 Die Fun-Line Akkordeons wurden von Frédéric Deschamps entworfen, um den Bedürfnissen einer neuen Generation von Akkordeonisten gerecht zu werden, welche täglich ihre musikalischen Fähigkeiten verbessern möchten.
          9. PageFun Nova II 80 light Die neue "Fun Nova" Akkordeon kombiniert die Technologie der erfolgreichen Nova Knopfakkordeon mit dem modernen Design der Fun Line.
        4. FolderAtlantic 
          1. PageAtlantic IV 120 Ästhetik und Funktionalität bilden bei HOHNER- Akkordeons eine perfekte Einheit und stehen seit über 100 Jahren bei der Akkordeonherstellung in Deutschland Pate.
          2. PageAtlantic IV 120 P Die neue Atlantic IV 120 P ist das geeignete Instrument aller Altersstufen und "trendy“ in der Folk, Pop- und Rockmusik.
          3. PageAtlantic IV 120 M Neben dem geringeren Gewicht gegenüber den Vorläufermodellen, bietet die neue Atlantic IV 120 M jetzt noch mehr spielerische Möglichkeiten.
          4. PageAtlantic IV 120 MP Die Zuverlässigkeit, Robustheit und Klangstärke waren schon immer das Markenzeichen der HOHNER Atlantic und begeisterte so Akkordeonspieler jeden Alters.
        5. FolderGola 
          1. PageGola 414 Die Gola repräsentiert weltweit die höchste Stufe des Akkordeonbaus und findet bei Solisten der obersten Könnens-Stufe und auf der Bühne wie im Tonstudio ihren Einsatz.
          2. PageGola 644 Jede Gola ist so einzigartig wie der Künstler, der sie bauen lässt.Künstler und Musikliebhaber, die besondere Ansprüche an die Ausstattung und Qualität stellen, bekommen mit der Gola ein Akkordeon, das individuell für sie angefertigt wird.
        6. FolderAmica 
          1. PageAmica III 72 Die Amica III 72 ist ein echtes Akkordeon-Allroundtalent und unser Nachfolger der legendären Concerto III T. Von dieser hat sie vorteilhafte Erbanlagen mitbekommen.
          2. PageAmica IV 96 Noch mehr Akkordeon für kreative Auftritte. Wer möchte nicht in Klangfarben schwelgen und sich in der ganzen weiten Welt der Akkordeonmusik frei bewegen?
          3. PageAmica IV 120 Noch mehr Akkordeon für kreative Auftritte. Wer möchte nicht in Klangfarben schwelgen und sich in der ganzen weiten Welt der Akkordeonmusik frei bewegen?
        7. FolderAmica Forte 
          1. PageAmica III 72 Die Amica III 72 ist ein echtes Akkordeon-Allroundtalent und unser Nachfolger der legendären Concerto III T. Von dieser hat sie vorteilhafte Erbanlagen mitbekommen.
          2. PageAmica forte IV 96 Die Amica III 72 ist ein echtes Akkordeon-Allroundtalent und unser Nachfolger der legendären Concerto III T. Von dieser hat sie vorteilhafte Erbanlagen mitbekommen.
          3. PageAmica forte IV 120 Die Amica III 72 ist ein echtes Akkordeon-Allroundtalent und unser Nachfolger der legendären Concerto III T. Von dieser hat sie vorteilhafte Erbanlagen mitbekommen.
        8. FolderRiviera 
          1. PageRiviera III 96 Golden Special Durch den Einsatz hochwertiger Stimmzungen verfügt die 3-chörige Riviera über eine gute Tonansprache und einen besonders angenehmen Klang.
        9. FolderBravo 
          1. PageBravo II 48 Mit der Bravo-Serie legen wir die Messlatte für Akkordeons im Schüler- und Einsteigerbereich auf eine neue Höhe.
          2. PageBravo III 72 Die Zusammenarbeit mit Akkordeonlehrern und Musikschülern lenkte den Blick der Konstrukteure auf einen weiteren wichtigen Aspekt: Besonders für die kleinen Akkordeonschüler muss ein Einstiegsinstrument so leicht wie möglich sein.
          3. PageBravo III 80 So ist hier schon die T-Tastatur im Einsatz, die ein hervorragendes Spielgefühl bietet und dabei äußerst servicefreundlich konzipiert ist.
          4. PageBravo III 120 Mit der Bravo-Serie legen wir die Messlatte für Akkordeons im Schüler- und Einsteigerbereich auf eine neue Höhe.
        10. FolderNova 
          1. PageNova II 48 Die NOVA wurde speziell für die kleinsten Akkordeonisten entworfen, unter Beachtung aller qualitativen Merkmale der besten HOHNER-Modelle.
          2. PageNova II 60A Um den Spielern Raum für musikalische Interpretationen zu geben, entwickelten unsere Ingenieure eine neue Knopf-Tastatur, die den internationalen Standards der Ergonomie entspricht.
          3. PageNova II 72 Für den Spieler bedeutet das eine noch schnellere Ansprache der Töne bei gleichzeitig sehr ausgeglichenem und angenehmem Spielgefühl.
          4. PageNova II 80A Die aufregende Optik der Nova wird vom Verdeck geprägt. Es leistet aber weitaus mehr, als "nur“ chic auszusehen. Vielmehr prägt es den durchsetzungskräftigen und dennoch sehr differenzierten Klang der Instrumente.
          5. PageNova III 96 Durch die genau berechneten Bohrungen kommt immer eine sehr ausgewogene Mischung von tiefen und hohen Frequenzen beim Zuhörer an.
        11. PageBasso 372 Das neu konzipierte Basso 372 ist speziell für den Klangkörper eines Akkordeonorchesters entwickelt worden.
      3. FolderZubehör 
        1. FolderHartschalenkoffer 96 Bass 
          1. PageMorino IV 96, Retro, Tremolo Vorbei sind die Zeiten, als ein einfacher Koffer mit Holzrahmen als Aufbewahrungsmittel diente: Heute sind moderne Hartschalenkoffer angesagt
          2. PageAmica III 80/96, IV 96 / Bravo III 80/96 Vorbei sind die Zeiten, als ein einfacher Koffer mit Holzrahmen als Aufbewahrungsmittel diente: Heute sind moderne Hartschalenkoffer angesagt
        2. FolderHartschalenkoffer 120 Bass 
          1. PageAtlantic IV 120 Vorbei sind die Zeiten, als ein einfacher Koffer mit Holzrahmen als Aufbewahrungsmittel diente: Heute sind moderne Hartschalenkoffer angesagt
          2. PageMorino V 120, Retro, de Luxe Vorbei sind die Zeiten, als ein einfacher Koffer mit Holzrahmen als Aufbewahrungsmittel diente: Heute sind moderne Hartschalenkoffer angesagt
          3. PageMorino IV 120, Retro, Tremolo, de Luxe Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordions.
          4. PageMorino IV 120 C, de Luxe Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
          5. PageMorino V 120 C Bayan Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
          6. PageAmica III 120, Bravo III 120, Amica IV 120 Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
          7. PageGenius IV 120 C, de Luxe, Bayan Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
          8. PageGenius IV 120, de Luxe Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
          9. PageMorino Artiste IV 120 Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
          10. PageMorino Cassotto IV 120 Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
          11. PageGola 414 Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
        3. FolderSonstige Hartschalenkoffer 
          1. PageErica, 2915, 1140 Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
          2. PageClub II B, Corso, Corona II, III Formgenauer Hartschalenkoffer zum Schutz ihres Akkordeons.
        4. FolderGigbags 
          1. PageGigbag 48 Die mehrfach vernähte Außenhaut aus reißfestem Cordura® wird so gepolstert und versteift, dass Ihr Instrument auch gröbere Schläge unversehrt übersteht.
          2. PageGigbag 72 Die mehrfach vernähte Außenhaut aus reißfestem Cordura® wird so gepolstert und versteift, dass Ihr Instrument auch gröbere Schläge unversehrt übersteht.
          3. PageGigbag 96 + 120 Die mehrfach vernähte Außenhaut aus reißfestem Cordura® wird so gepolstert und versteift, dass Ihr Instrument auch gröbere Schläge unversehrt übersteht.
          4. PageGigbag 120 (XL) Die mehrfach vernähte Außenhaut aus reißfestem Cordura® wird so gepolstert und versteift, dass Ihr Instrument auch gröbere Schläge unversehrt übersteht.
          5. PageCorona Xtreme Die mehrfach vernähte Außenhaut aus reißfestem Cordura® wird so gepolstert und versteift, dass Ihr Instrument auch gröbere Schläge unversehrt übersteht.
          6. PageGigbag diatonisch Die mehrfach vernähte Außenhaut aus reißfestem Cordura® wird so gepolstert und versteift, dass Ihr Instrument auch gröbere Schläge unversehrt übersteht.
        5. FolderTragriemen 
          1. PageHüftgurt Individuell einstellbarer Hüftgurt
          2. PageTrageriemen Nr. 50 Individuell einstellbarer Hüftgurt
          3. PageTrageriemen Nr. 51 Individuell einstellbarer Hüftgurt
          4. PageTrageiemen Nr. 52 Trageriemen für große Spieler
          5. PageTrageriemen Nr. 53 Ergonomischer Riemen für das Tragen im Nacken
          6. PageMorino ”Ergoline“ Trageriemen Individuell einstellbarer Hüftgurt
    3. FolderGitarren Millionen von Musizierenden auf der ganzen Welt spielen auf HOHNER Musikinstrumenten. In den 1960er Jahren stellte die 1857 gegründete Firma HOHNER ihre ersten Gitarrenmodelle vor.
      1. FolderHC Classical Series Wenn es darum geht, das Gitarre-Spielen zu erlernen, dann sind solide gebaute, gut klingende und einfach zu spielende Instrumente der Schlüssel zum Erfolg. Seit mehr als 30 Jahren werden Hohner Gitarren in den Schulen und Konservatorien eingesetzt, um den Schülern die Freude an der Musik näher zu bringen – die Hohner HC-Serie ist dabei in vielen Ländern der Standard schlechthin. Hundertausende Schüler haben das Gitarre-Spielen auf einer Hohner Gitarre erlernt.
        1. PageA+ Advantage A+ Advantage
        2. PageHC02 Diese Schülerkonzertgitarre in 1/2 Größe mit einer Mensur von 547mm ist geeignet für Kinder von ca. 5-10 Jahren.
        3. PageHC03 Diese Schülerkonzertgitarre in 3/4 Größe mit einer Mensur von 590mm ist geeignet für Kinder von ca. 8-13 Jahren.
        4. PageHC06 Die HC-06 ist eine klassische Schülergitarre in voller 4/4-Größe.
        5. PageHC06E Die HC-06E ist eine klassische Schülergitarre in voller 4/4-Größe.
        6. PageHC12 Die klassische Einsteigergitarre nun mit neuen Features für Kinder in 1/2 Konzertgröße. Die Abmessungen entsprechen exakt denen der erfolgreichen HC-0-Serie.
        7. PageHC13 Die HC-13 entspricht den Abmessungen der erfolgreichen Einsteigergitarre HC-03 in 3/4-Größe.
        8. PageHC16 Die klassische Einsteigergitarre nun mit neuen Features für Kinder in 4/4 Konzertgröße.
    4. FolderMusik-Einstieg 
      1. FolderBlockflöten 150 Jahre – eine kleine Ewigkeit. Hohner hat seit 1857 Pionierarbeit in der Herstellung hochwertiger Musikinstrumente geleistet und zählt heute zu den etabliertesten und erfolgreichsten Herstellern von Qualitäts-Musikinstrumenten. Die lange Erfahrung der Hohner-Konstrukteure und das stetige Streben nach verbesserten Klang- u. Spieleigenschaften finden sich sowohl in den Kunststoff- wie auch in den exakt gearbeiteten Holzblockflöten wieder.
        1. FolderMusica Line Diese hervorragend verarbeiteten, zweiteiligen C-Sopran-Holzblockflöten mit ihrem harmonisch ausgewogenen Klangbild setzen Maßstäbe im Bereich der Schulmusik. Der ergonomisch geformte Schnabel des Flötenkopfes ermöglicht den sicheren Lippenansatz und ein angenehmes Spielgefühl. Alle Flöten der „Musica Line“ sind in Ahorn und Birnbaum sowie in deutscher wie auch barocker Griffweise erhältlich.
          1. PageMusica 9531 Die jahrzehntelangen Erfahrungen der HOHNER Konstrukteure und das stetige Streben nach verbesserten Klang- und Spieleigenschaften finden sich sowohl in den Kunststoff- als auch in den exakt gearbeiteten Holzblockflöten wieder. Die bewährten und robusten Kunststoffblockflöten sowie die beliebten Holzflötenmodelle der Musica Line werden äußerst erfolgreich in der Ausbildung an Schulen und Musikschulen eingesetzt. Dank dem ausgewogenen Klangbild und der hohen Stimmgenauigkeit sind HOHNER-Flöten in vielen Ländern die erste Wahl von Lehrern, Eltern und Schülern.
          2. PageMusica 9532 Die jahrzehntelangen Erfahrungen der HOHNER Konstrukteure und das stetige Streben nach verbesserten Klang- und Spieleigenschaften finden sich sowohl in den Kunststoff- als auch in den exakt gearbeiteten Holzblockflöten wieder. Die bewährten und robusten Kunststoffblockflöten sowie die beliebten Holzflötenmodelle der Musica Line werden äußerst erfolgreich in der Ausbildung an Schulen und Musikschulen eingesetzt. Dank dem ausgewogenen Klangbild und der hohen Stimmgenauigkeit sind HOHNER-Flöten in vielen Ländern die erste Wahl von Lehrern, Eltern und Schülern.
          3. PageMusica 9533 Die jahrzehntelangen Erfahrungen der HOHNER Konstrukteure und das stetige Streben nach verbesserten Klang- und Spieleigenschaften finden sich sowohl in den Kunststoff- als auch in den exakt gearbeiteten Holzblockflöten wieder. Die bewährten und robusten Kunststoffblockflöten sowie die beliebten Holzflötenmodelle der Musica Line werden äußerst erfolgreich in der Ausbildung an Schulen und Musikschulen eingesetzt. Dank dem ausgewogenen Klangbild und der hohen Stimmgenauigkeit sind HOHNER-Flöten in vielen Ländern die erste Wahl von Lehrern, Eltern und Schülern.
          4. PageMusica 9534 Die jahrzehntelangen Erfahrungen der HOHNER Konstrukteure und das stetige Streben nach verbesserten Klang- und Spieleigenschaften finden sich sowohl in den Kunststoff- als auch in den exakt gearbeiteten Holzblockflöten wieder. Die bewährten und robusten Kunststoffblockflöten sowie die beliebten Holzflötenmodelle der Musica Line werden äußerst erfolgreich in der Ausbildung an Schulen und Musikschulen eingesetzt. Dank dem ausgewogenen Klangbild und der hohen Stimmgenauigkeit sind HOHNER-Flöten in vielen Ländern die erste Wahl von Lehrern, Eltern und Schülern.
          5. PageMusica 9555 Die jahrzehntelangen Erfahrungen der HOHNER Konstrukteure und das stetige Streben nach verbesserten Klang- und Spieleigenschaften finden sich sowohl in den Kunststoff- als auch in den exakt gearbeiteten Holzblockflöten wieder. Die bewährten und robusten Kunststoffblockflöten sowie die beliebten Holzflötenmodelle der Musica Line werden äußerst erfolgreich in der Ausbildung an Schulen und Musikschulen eingesetzt. Dank dem ausgewogenen Klangbild und der hohen Stimmgenauigkeit sind HOHNER-Flöten in vielen Ländern die erste Wahl von Lehrern, Eltern und Schülern.
          6. PageMusica 9550 Die jahrzehntelangen Erfahrungen der HOHNER Konstrukteure und das stetige Streben nach verbesserten Klang- und Spieleigenschaften finden sich sowohl in den Kunststoff- als auch in den exakt gearbeiteten Holzblockflöten wieder. Die bewährten und robusten Kunststoffblockflöten sowie die beliebten Holzflötenmodelle der Musica Line werden äußerst erfolgreich in der Ausbildung an Schulen und Musikschulen eingesetzt. Dank dem ausgewogenen Klangbild und der hohen Stimmgenauigkeit sind HOHNER-Flöten in vielen Ländern die erste Wahl von Lehrern, Eltern und Schülern.
      2. FolderMelodica Melodicas - kreativer Einstieg in die Welt der Tasteninstrumente - Formschön, handlich und mit einem eigenen Klangcharakter ausgestattet, sind Hohner Melodicas seit 50 Jahren äußerst beliebte Musikinstrumente. Die moderne Musikpädagogik hat ihre Vorteile im Solo- u. Gruppenunterricht längst erkannt und erzielt mit ihr beachtliche Erfolge. Unsere Ingenieure arbeiten aus diesen Gründen sehr eng mit ausgebildeten Pädagogen zusammen, um deren Anregungen und Erkenntnisse in zeitgemäßen Konstruktionen umzusetzen
        1. PageStudent 26 Melodica Die neue Student 26 Melodica wurde speziell für unsere jüngsten Musiker entwickelt. Mit ihren 26 Tasten ist sie auf die ergonomischen Anforderungen von Kindern ab vier Jahren abgestimmt.
        2. PageStudent 32 Melodica Die Student 32 ist sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene bestens geeignet. Durch den Tonumfang von zweieinhalb Oktaven (f - c‘‘‘) sind darauf auch komplexere Stücke sehr gut spielbar.
        3. PageSuperforce 37 Melodica HOHNER-Melodicas werden von vielen Musikern sehr geschätzt. Die Ocean und Fire Modelle bieten dem Künstler ein modernes, exklusives Design. Die leichtgängige Tastatur und schnelle Ansprache machen selbst rasante Läufe und turbulente Rhythmen zum Kinderspiel. Ein Muss für jeden Musiker!
        4. PageFire Melodica HOHNER-Melodicas werden von vielen Musikern sehr geschätzt. Die Ocean und Fire Modelle bieten dem Künstler ein modernes, exklusives Design. Die leichtgängige Tastatur und schnelle Ansprache machen selbst rasante Läufe und turbulente Rhythmen zum Kinderspiel. Ein Muss für jeden Musiker!
    5. FolderHOHNER App Store Moderne Spitzentechnologie kombiniert mit der Handarbeit und dem Wissen der weltbesten Instrumentenbauer lässt HOHNER seit über 150 Jahren Musikinstrumente der Höchstklasse produzieren. Im Einklang mit dieser Tradition präsentiert HOHNER stolz eine Reihe von Apps für Android und iPhones. Von nun können Sie auch unterwegs aus Ihre Lieblingsinstrumente auf virtuelle Weise spielen und dabei den Originalsound erzeugen!
      1. PageHOHNER AirBoard App Die AirBoard App ermöglicht Musikern ihren Songs und Arrangements einen einzigartigen Sound zu verleihen. Dazu schließt man einfach das Smartphone oder Tablet an eine Tonanlage an und schon kann die Jam Session beginnen.
      2. PageHohner SqueezeBox für iOS und Android Mit der „HOHNER SqueezeBox Accordion App“ können Sie an beliebigen Orten Akkord-Kombinationen, Tonleitern und Songs üben. Spielen Sie ihre Lieblings-Songs im Flugzeug, im Restaurant, in der Mittagspause oder an Ihrem Schreibtisch.
      3. PageHohner Xtreme II SqueezeBox Mit der „HOHNER Xtreme II Squeeze Box Accordion App“ können Sie an beliebigen Orten Akkord-Kombinationen, Tonleitern und Songs üben. Spielen Sie ihre Lieblings-Songs im Flugzeug, im Restaurant, in der Mittagspause oder an Ihrem Schreibtisch.
      4. PageHOHNER Melodeon Mit der „HOHNER Melodion App“ können Sie an beliebigen Orten Akkord-Kombinationen, Tonleitern und Songs üben. Spielen Sie ihre Lieblings-Songs im Flugzeug, im Restaurant, in der Mittagspause oder an Ihrem Schreibtisch.
      5. PageHohner Cajun SqueezeBox für iOS Mit der „HOHNER Squeeze Box Cajun IV Accordion App“ können Sie an beliebigen Orten Akkord-Kombinationen, Tonleitern und Songs üben.
  2. FolderKünstler 
    1. PageAdrian Costa Adrian Costa wurde in Santiago de Compostela, Spanien, im Jahre 1979 geboren und ist der Gitarrist und Sänger der LOS REYES DEL K.O. mit Marcos Coll.
    2. PageAdriana Sanchez Adriana Sanchez wurde am 26.Oktober in Santo André in Brasilien geboren. Sie lernte bereits als Kind Klavier und Akkordeon spielen und entdeckte auch ihr Gesangstalent.
    3. PageAlain Delhotal Als autodidaktischer Spieler beginnt Alain Delhotal in sehr jungem Alter auf einer diatonischen Mundharmonika nachzuspielen, was er auf Schallplatten von französischer Musette hört.
    4. PageAlejandro Sandoval Alejandro Sandoval wurde am 11. Januar 1986 in Santa Cruz de la Sierra, Bolivien geboren und begann bereits während der Schulzeit unter starkem Punk - Rock - Einfluss mit Singen und Gitarrespielen.
    5. PageAlex Rossi Alex Rossi wurde 1974 im Süden Brasiliens geboren. Er kam schon früh mit der Mundharmonika in Kontakt, spielte aber zum ersten Mal im Alter von 13 Jahren. Seine Erfahrungen mit dem Saxophon und dem Schlagzeug wendete er auch auf die Mundharmonika an und entwickelte so seinen persönlichen Stil.
    6. PageAlexander Cargnelli Alexander Cargnelli (geboren am 21. Mai 1986 in Stuttgart) unternahm seine ersten musikalischen Gehversuche bereits mit 5 Jahren am Klavier, ehe er mit 10 Jahren das chromatische Knopf-Akkordeon bei Andrej Baumgard erlernte.
    7. PageAlexander Shirunov Alexander Shirunov wurde am 22. Juli 1983 in Nikolsk, Russland geborgen. Im Alter von 4 Jahren bekam er seinen ersten Musikunterricht und mit 6 Jahren ging er in die Musikschule. Dort lernte er Akkordeon, Geige, Klavier und Gesang.
    8. PageAlina Süggeler Alina Süggeler, die Sängerin der Band „Frida Gold", vereint viele Fähigkeiten in sich. Sie singt, ist Songwriterin und avanciert mit ihrem unvergleichlichen Stil zur Modeikone.
    9. PageAndreas Nebl Andreas Nebl, geb. 1968, studierte Akkordeon am Hohner-Konservatorium, an der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen, sowie am „Conservatorio Luigi Cherubini“ in Florenz (I).
    10. PageAnimato Das Mundharmonikaensemble “Animato” wurde 1978 in Stettin gegründet. Marek Jaroszyński (chromatische Mundharmonika), Piotr Bieliński (Akkord- Mundharmonika), Piotr Włodarczyk (Bass- Mundharmonika), Jerzy Grzesiukiewicz (chromatische Mundharmonika, Gründer der Band) die zu der Band gehören, haben alle eine musikalische Akordeon- und Pianoschulausbildung absolviert und sind außerdem Mundharmonikaenthusiasten.
    11. PageAnne de Wolff Seit 1994 ist die gebürtige Dresdnerin bei bekannten Größen der Pop- und Rockmusik, wie z.B. bei Calexico, BAP und Rosenstolz als Musikerin beschäftigt. Gerade bei Rosenstolz gehört sie schon seit Jahren zur festen Crew und spielt dort neben Geige und E-Bass auch mal das Akkordeon (derzeit eine rote Amica III 72) auf der Bühne.
    12. PageAntonio Greger Antonio Greger wurde 1991 in Kassel geboren. Mit 7 Jahren begann er Geige zu spielen, kam mit 13 Jahren von der klassischen Musik zur Gitarre, ehe er mit 17 Jahren über die Bluesmusik die Leidenschaft zur Mundharmonika entdeckte.
    13. PageAntonio Serrano Antonio Serrano wurde 1947 in Madrid geboren. Im Alter von 7 Jahren begann sein Vater ihm Mundharmonika beizubringen. Später lernte er von dem großartigen Larry Adler, mit dem er im Alter von gerade einmal 13 Jahren in Paris auftrat.
    14. PageBig Pete van der Pluijm Der 33-jährige niederländische Blues-Sänger und Harp-Spieler Pieter „Big Pete" van der Pluijm mag in Deutschland noch unbekannt sein, gilt in seinem Heimatland jedoch bereits seit längerer Zeit als ernstzunehmender Musiker
    15. PageBill Barrett Bill Barrett ist in der Lage, armenische Klarinettenmusik umzusetzen, Little Walters diatonische Mundharmonica Solos zu überzetzen und sein Instrument wie ein Soldat blind auseinander zu nehmen und wieder zusammen zu setzen.
    16. PageBlues Culture Abi Wallenstein, Steve Baker und Martin Röttger bilden ein innovatives und authentisches Trio, das mit dem charmanten Mundharmonika-Spieler Steve, dem starken Sänger Abi und dem virtuosen Cajonspieler Martin einen der aufregendsten Acts der heutigen Roots Music Szene darstellt.
    17. PageBlues Rudy Uwe „Bluesrudy" Haase stammt aus der Lutherstadt Wittenberg. Sein Mississippi heißt Elbe. Rudy lernte zunächst Schlagzeug, später Schlag- sprich: Rhythmusgitarre, die dann auch sein Markenzeichen werden sollte.
    18. PageBonny B. Bonny B. wurde vor allem durch seinen Weltrekord im Harmonikaspielen bekannt. Denn für das Guiness Buch der Rekorde wollte er etwas wagen, das bisher kein Mundharmonikaspieler gewagt hatte. Er spielte in einer Freiburger Bar 24 Stunden ohne Pause Mundharmonika mit dem Ziel Geld für eine Schule in Kambodscha zu sammeln.
    19. PageBruno Kovarik Seit Anfang der 90er ist Bruno Kovarik aus der Tschechischen Republik in der Szene als Black- und Death-Metal-Bassist und –Sänger im Wesentlichen durch die Arbeit mit seinen zwei Bands bekannt: Er ist Mitbegründer der ost-europäischen Band Krabathor und verfolgt mit der neuen Band Hypnos nun seit einigen Jahren ein eigenes Konzept. 2012 hat Hypnos ihr mittlerweile viertes Studioalbum „Heretic Commando“ unter der technischen Betreuung von Børge Finstad als Produzenten aufgenommen.
    20. PageCarla Scheithe Carla Scheithe, geb. 1969, begann im Alter von 6 Jahren mit dem Akkordeonunterricht. "Es war eine schöne und leidenschaftliche Liebesbeziehung zu 'meinem' Instrument - mit Höhen und Tiefen…”, erzählt sie lachend.
    21. PageCarlos del Junco Carlos ist in Kuba geboren und emigrierte mit seiner Familie im Alter von einem Jahr nach Kanada. Dort erlernte er als Teenager das Harpspielen. Allerdings zu behaupten, Carlos del Junco würde bloß Mundharmonika spielen wäre das gleiche wie zu erwähnen, dass Jimi Hendrix einfach Gitarre spielte.
    22. PageCedric Watson Cedric Watson wurde 4 Mal für den Grammy nominiert, er ist Geiger, Sänger, Akkordeonspieler und Songschreiber mit scheinbar unbegrenztem Potenzial.
    23. PageChicas de Canela Cynthia "Cynni" Rangel wurde in Seattle, Washington geboren. Musik begeisterte sie schon früh. Als sie 4 war entdeckte sie ihr Interesse für das Komponieren auf ihrem Klavier was sie dazu führte die Melodien auch nach ihrem Gehör wiederzugeben. Klavierunterricht bekam sie dann erst mit 6 Jahren.
    24. PageChONTO ChOnto MuSIK ist ein hipper, kreativer Musiker und Komponist, der mit seiner langjährigen Erfahrung mit dem Hintergrund der klassischen Klavierausbildung konventionelle Stile mit elektronischer Musik kombiniert.
    25. PageChris Kramer „Crazy“ Chris Kramer – der Vielseitige an der Harp. Er ist ausgezogen, um den „Kontext des Mundharmonikaspielens neu zu definieren“, so jedenfalls beschreibt es Götz Alsmann, als er zur Musik von Chris befragt wurde.
    26. PageClassic Buskers Classic Buskers ist eine Zusammenarbeit zweier großartiger Musiker die mehr als 40 Blasinstrumente, ein Akkordeon und eine Singstimme spielen und dies quer durch die klassische Musik. Seit 1998 touren sie nun schon quer durch die Kontinente und verzeichnen Erfolge in China, Australien und Großbritannien.
    27. PageDamien Masterson Damien Masterson wurde mitten in die "Summer of Love"-Zeit in Berkley geboren. Er lebte bei Verwandten, in Kommunen, bei Pflegefamilien, Freunden und Trempern und schaffte es doch immer zurück in die Arme seiner Mutter.
    28. PageDavid Barrett David Barret ist der weltweit führende Experte im Bereich Blues - Harp - Bildung. Bereits mit 16 Jahren wurde er von der Legende Gary Smith als Privatschüler unter die Fittiche genommen und in die lokale Bluesszene eingeführt.Mit 18 Jahren begann David Musiktheorie zu studieren und gab seine ersten bei örtlichen Musikinstituten Mundharmonikaunterricht anzubieten. Im Jahr 2002 gründete David die School of Blues in San Jose, Kalifornien, die erste Schule die sich auf das Studium der Blues Musik spezialisierte. Weiterhin ist David auch der Gründer der "Harmonica Masterclass Workshops", die ersten Workshops für die Blues Harp.
    29. PageDennis de Young Dennis DeYoung wurde am 18.2.1947 geboren und ist ein amerikanischer Sänger, Songschreiber, Musiker und Produzent. Am ehesten kennt man ihn als Gründungsmitglied der Rockband Styx, wo er Leadsänger, Keyboarder und Songschreiber war. Diese Beziehung hielt von 1961 bis 1999.
    30. PageDennis Gruenling Nachdem er als Jugendlicher eine Mundharmonika von einem Familienfreund geschenkt bekam und das erste Mal Blues hörte, war seine Leben komplett verändert!
    31. PageDick Brave Dick Brave ist das Alterego von Sascha Schmitz, einem deutschen Popsänger, der in den 90ern große Erfolge feierte. Das Projekt Dick Brave & the Backbeats war ursprünglich als Scherz gedacht, doch nachdem ihr erstes Album "Dick This!" an die Spitze der deutschen Charts stürmte, bestand die Band weiter.
    32. PageDie Prinzen Die Prinzen stammen aus Leipzig und erhielten ihre Ausbildung beim Thomanerchor und dem Dresdner Kreuzchor. Sie legen bei ihren Liedern besonder Wert auf harmonischen Gesang. Ihre Karriere begann unter dem Namen "Die Herzbuben" in der DDR, jedoch hatten sie Angst, mit den "Wildecker Herzbuben" verwechselt zu werden, so benannten sie sich in "Die Prinzen" um. Gleich darauf hatten sie ihren Durchbruch mit ihrem ersten Hit "Gabi und Klaus".
    33. PageDie Toten Hosen - Esther Kim Am 1. und 2. September haben sie im Burgtheater in Wien ein Unplugged-Konzert gegeben. Dies war sicherlich ein Höherpunkt der Karriere der "Toten Hosen". Denn seit Jahren reizte sie der Gedanke, auch mal den Strom abzustellen und ein Akustik-Konzert hinzulegen. Es wurden unplugged auf einer HOHNER Amica II 48 (weiss) einige der bekannten Stücke der "Toten Hosen" zu Gehör gebracht. Die DVD erscheint im Dezember.
    34. PageDieter Gröflin Wurzeln wachsen wohl schon im frühen Kindesalter, so sind auch die von Dieter entstanden. Aktiv begann er mit 7 Jahren Mundharmonika zu spielen. Später hörte er vor allem viel Radio und sonstige Musik. Mit 16 Jahren hört Dieter zum ersten Mal "Muddy Waters" mit dessen Hit "Manish Boy". Darauf spielte ein Mundharmonika Spieler was Dieter sehr faszinierte. Er wollte auch so spielen lernen wie dieser Typ auf der Platte und besorgte sich darauf hin seine erste Blues Harp mit der er übte und übte. Nach einigen Band Erfahrungen wurde Dieter 1993 von einem schwarzen Bluesgitarristen nach Chicago eingeladen. Dies prägte seine zukünftige Musikerkarriere sehr stark. Es war am Anfang eher ein Bluesdrill und so konnte Dieter die Erfahrungen von ca. 40 Konzerten und „Jamm-Sessions“ mit nach Hause nehmen.
    35. PageDieter Kropp Der 1961 in Barntrup/Lippe geborene Dieter Kropp gilt schon seit langem als einer der ausdrucksstärksten und versiertesten Blues Harmonica-Spieler Deutschlands. Die Liebe zur Musik und ganz speziell zum Blues brachte ihn zur Mundharmonika. Seit 1986 Profi, wurde er schon früh als „einer der besten deutschen Blues Harp-Spieler“ (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine) bezeichnet. Sein Blues ist tief in den Traditionen verwurzelt, ohne sich dabei neuen Einflüssen zu verschließen. Inspiriert und beeinflusst von den ganz Großen der Blues Harp, wie Walter Horton, Little Walter, Charlie Musselwhite und Sonny Boy Williamson I. und II. agiert Kropp heute sowohl als Sänger als auch als Blues Harp–Spieler souverän und leidenschaftlich auf der Klaviatur der Rhythm'n'Blues–Geschichte.
    36. PageDonald Black Donald MacKenzie Black wurde 1993 zufällig in einer Glasgower Bar von Phil Cunningham entdeckt, der ihm für seine spätere Laufbahn viele Türen öffnete und ihn mit anderen Musikern bekannt machte. Unter anderem mit Malcolm Jones, der einen Gastauftritt bei Phil's Show "Westwinds" hatte, in der Donald regelmäßig auftrat. Malcolm und Donald waren sofort auf einer Wellenlänge und taten sich zusammen. Sie tourten gemeinsam durch Schottland. 2000 brachten Donald und Malcolm sogar ihr erstes gemeinsames Album "Close to Home" raus. Die beiden wurden immer erfolgreicher und traten in mehrerer Sendungen und Filmproduktionen auf - unter anderem bei der deutschen Produktion "the harmonica's journey around the world".
    37. PageDorin Grama Dorin wurde am 23.04.1988 in Moldavien geboren. Von dort aus kam er nach Trossingen, um am renommierten Hohner-Konservatorium zu studieren. Heute zählt er zu den großen Aushängeschildern des Konservatoriums und hat bereits zahlreiche internationale Preise und Top-Platzierungen gewonnen, wie z.B. den 3. Preis Trophée Mondiale Variété (CMA) 2010.
    38. PageProf. Dr. Daniel Mark Eberhard Vielseitig und flexibel – das ist wohl die treffendste Beschreibung von Dr. Daniel Mark Eberhard. Stilistisch aktiv zwischen Jazz, Pop, Klassik, Crossover, Volks- und Weltmusik, musikalisch versiert als Akkordeonist, Pianist, Keyboarder und Hammondspieler. In Deutschland gibt es vermutlich nur wenige Künstler dieses Formats, die dazu als Lehrer und Wissenschaftler qualifiziert und tätig sind. Aufgewachsen in der Allgäuer Voralpenlandschaft im Süden Deutschlands kam Dr. Daniel Mark Eberhard ab dem 5. Lebensjahr in Berührung mit Hohner-Melodikas und -Akkordeons.
    39. PageDubiterian Marc Richard Brehmer alias "Dubiterian" ist ein Musiker und Hohner-Endorser aus Brasilien. Sein musikalischer Schwerpunkt liegt auf der Melodica, die in der Raggae Szene durch den Jamaikanischen Produzent Augustus Pablo stark an Popularität gewonnen hat. Geboren 1976 in Sao Paulo, Brasilien, hat Marc in der Musikschule "Escola de Musica de Piracicaba Ernst Mahler" mit 7 Jahren das Flöte- und Klavierspielen begonnen. Mit 15 Jahren hat er sich autodidaktisch das Bassspielen beigebracht und wurde durch seinen Bruder auf das Melodicaspielen aufmerksam. Die Melodica ist seither zu seinem Hauptinstrument geworden
    40. PageDwayne Verheyden Dwayne Verheyden mag jung sein, doch er kann sich mit den besten Akkordeonisten messen. Er wurde 1991 geboren in Montfort, Limburg, Niederlande und wuchs mit der Musik seines Idols Flaco Jimenez auf. Im Alter von 7 begann er Akkordeon zu spielen und mit 8 hatte er seinen ersten TV-Auftritt. Im November 2007 hat Dwayne den Sjeng Award gewonnen, der talentierten Akkordeon Spielern in Limburg verliehen wird.
    41. PageEl Angel of the Accordion Bei "EL ANGEL DEL ACCORDEON" handelt es sich um einen lateinamerikanischen Film, in dem der Protagonist ein HOHNER Akkordeon spielt, um das Herz seiner Angebeteten, Sara Maria, zu gewinnen. Nach der Premiere des Films gaben die "Vallenato"-Kinder ein Konzert zum Dank an die Mitwirker und Sponsoren des Films. Unterrichtet wurden die Kinder vom Leiter der Schule Mr Gil Andres Turco.
    42. PageEric Bazilian Bereits mit fünf Jahren fing Eric an Klavier zu spielen, mit neun brachte ihm sein Onkel dann das Gitarre spielen bei. Doch auch Mandoline, Saxophon, Keyboard und Melodica beherrscht Eric. Mit 16 Jahren schreibt er die ersten Songs für seine Band "Evil Seed". An der University of Pennsylvania lernt Eric seine musikalischen "Soulmates" und besten Freunde kennen: Rob Hyman und Rick Chertof. Die drei gründen die Band "Baby Grand" und bringen zwei Alben heraus.
    43. PageEric Noden Tief verwurzelt in der Blues-Musik der 20er und 30er kann Eric Noden eine Karriere als Songschreiber, Gitarrist und Bluessänger vorweisen, für die er viel Respekt seitens des Publikums und von Kritikern weltweit erhält. Eric ist eine Ein-Mann-Band, ein Musiker, Texter, Schauspieler und Lehrer, der den traditionellen Blues massentauglich machen will.
    44. PageErnesto Escobar de Tijuana Ernesto Escobar de Tijuana wurde als Tobi Fischer am 24.4.1971 geboren. Ursprünglich kommt er aus Antanantivo, Madagaskar, und lebt nun in Deutschland. Vor seiner Musikkarriere studierte er für einige Zeit Jura. Seit 2004 spielt Ernesto in der Rockband TheBossHoss. Er spielt verschiedene Instrumente wie zum Beispiel die Bassgitarre, Melodica und Akkordeon. Der einzigartige Sound der HOHNER Melodica vollendet den Country- und Rockabilly-Mix der Band.
    45. PageFabio Treves Fabio Treves begann seine Karriere 1960 als Blues-Mundharmonika-Spieler. Er ist Begründer der Band „Treves Blues Band“, der ersten und legendären sogenannten Gruppe „Blues - Made in Italy“. Bisher spielte er mit großen Künstlern wie Mike Bloomfield, Sunnyland Slim, Johnny Shines, Homesick James, Willie Mabon, Billy Branch, Dave Kelly, Paul Jones, Alexis Korner, Bob Margolin, Sam Lay, Louisiana Red, Pat Grover, Gordon Smith, Son Seals, Eddie Boyd, Chuck Leavell, Willy de Ville and Roy Rogers, Steve Ray Vaughan und so weiter...
    46. PageFabrizio Poggi Fabrizio Poggi ist Sänger, Hohner-Award Mundharmonika-Spieler, Musikwissenschaftler, Reisender, Journalist, Schriftsteller und erstaunlicher Performer. Während seiner langen Karriere hat er sowohl auf der Bühne als auch bei eigenen Aufnahmen mit legendären Künstlern zusammen gesielt: Eric Bibb, Garth Hudson der Band, The Blind boys of Alabama, Marcia Ball, Zachary Richard, Charlie Musselwhite, Guy Davis, Flaco Jimenez, Otis Taylor, Bob Margolin, Bob Brozman, Mitch Woods, Eric Andersen, Augie Meyers, Richard Thompson, The Original Blues Brothers Band, Steve Cropper, Eddie Floyd, Rob Paparozzi, Seth Walker, Johnny Drummer, James Wheeler, Tony McPhee The Groundogs, Bill Abel, Lightnin 'Malcom, Billy Joe Shaver, Jerry Jeff Walker und viele andere. Fabrizio Poggi hat fünfzehn Alben aufgenommen und Bestseller-Bücher über die Blues- und Folk-Harp-Geschichte geschrieben. Der italienische Künstler ist ein unermüdlicher Arbeiter, der den Blues auf beiden Seiten des Atlantik voranbringt.
    47. PageFlaco Jimenez Glen Allen, VA, USA - Hohner Inc, die US-amerikanische Hohner Tochtergesellschaft, hat Flaco Jimenez mit einem 150 Jahre Hohner Jubiläums-Akkordeon für seinen lebenslangen Einsatz für die Conjunto Musik geehrt. Die Hohner Produktmanager international und USA, Horst Fausel und Gilbert Reyes, haben ihm das Instrument während des Tejano Conjunto Festivals in San Antonio am 10. Mai 2008 überreicht.
    48. PageFlavio Guimaraes Flávio Guimarães ist ein Mundharmonikaspieler, Sänger und brasilianischer Bluespionier. In zwei Jahrzehnten lang brachte er 19 CDs, davon 9 Soloalben und 10 Alben mit seiner Band "Blues Etilicos" heraus. Flavio eröffnete Konzerte für B.B. King und Robert Cray und spielte zusammen mit Buddy Guy, Taj Mahal, Charlie Musselwhite, Sugar Blue und Rick Estrin and the Nightcats. Howard Levy, Charlie Musselwhite und Sugar Blue nahmen mit ihm zusammen Songs für seine Alben auf.
    49. PageFranco Luciani Franco Luciani ist ein Multiinstrumentalist, und dabei ein besonders talentierter Mundharmonika-Spieler, der von den Kritikern und der Presse in Argentinien als einer der bemerkenswertesten und eindrucksvollsten Musiker der neuen Generation gefeiert wird. Er studierte in Rosario, wo er zum Musiklehrer mit Hauptfach Percussion ausgebildet wurde.
    50. PageFrederic Deschamps 1981 hatte Deschamps seine erste Akkordeonstunde im Centre d'Action Culturelle de Nice. Drei Jahre später arbeitet er fünf Jahre lang mit Philippe Baudry. Während der nächsten 10 Jahre arbeitete und lernte er mit berühmten Musikern wie Eric Pisani, Marcel Azzola und Francois Martin.
    51. PageG Love Garret Dutton (geboren am 03. Oktober 1972) besser bekannt als G Love ist der Frontman der Band G Love and Special Sauce. Garrets musikalische Einflüsse reichen von Bob Dylan und John Hammond Jr. bis zu "old-school" Hip - Hop - Künstler Run-DMC und den Beastie-Boys.
    52. PageGabby Young & Other Animals Ihr Album „One Foot in Front of The Other“, welches am 02. Juni 2014 in UK veröffentlicht wurde, ist die Fortsetzung des von Kritikern gelobten Album aus dem Jahre 2012 „The Band Called Out for More“.
    53. PageGerhard Schiewe Seit dem Jahr 2000 lebt Gerhard A. Schiewe als freier Musiker in Berlin. In dieser Zeit gründete er das Ensemble "Piaccordia" (Violine, Cello, Akkordeon, Kontrabass), das auf der 150 Jahr Feier von Hohner für ein Konzert eingeladen war und im Jahre 2009 auf dem World Harmonica Festival in Trossingen den Gala-Abend eröffnete.
    54. PageGiles Robson Platziert in den Top 10 Blues Alben 2011, wurde Giles bereits von Bluesharp - Legenden wie Sugar Blue und Paul Jones als einer der aufregendsten neuen Mundharmonikavirtuosen seiner Generation bezeichnet. Seit Gründung der Band "Giles Robson and the Dirty Aces" zieht die Band mit halsbrecherischer Geschwindigkeit durch die Blueswelt. Dabei blieb ihre rohe und einzigartige Wendung des Blues nicht unbemerkt von BBC Radio 2’s Chris Evans & Radio 6’s Tom Robinson, die der Band hervorragende Bewertungen gaben.
    55. PageGonzalo Araya Gonzalo Araya, geboren 1976, stammt aus Rancagua in Chile. Er spielt sowohl chromatische als auch diatonische Mundharmonika. Gonzalo ist Schüler der wichtigsten chilenischen Mundharmonikaspieler wie Antonio Serrano (from Paco de Lucia), Alexandre Rossi und Juan Moya.
    56. PageGrayson Masefield Grayson Masefield wurde am 10.9.87 in Auckland, Neuseeland geboren. Seine Eltern waren ebenfalls Akkordeonspieler und so begann seine musikalische Karriere bereits sehr früh mit 3 Jahren. Er spielte im "North Shore Accordion Orchestra" und entwickelte sich vom Amateur zum Profi. Grayson bekam klassischen Unterricht an der Auckland Universität unter Stephanie Poole und ging 2007 nach Frankreich, um bei Frédéric Deschamps zu lernen.
    57. PageGreg Zlap Geboren 1971 in Warschau zog es Greg Zlap mit seiner Mundharmonika in den 80ern nach Paris. Auf der Suche nach neuen Sounds verbesserte er sein Spiel und war als Studiomusiker sehr begehrt. Man kann ihn in französischen Liedern, in der Slam Bewegung und in Filmen hören. Als ausdauernder Botschafter seines Instruments gründete Greg Zlap 1998 eine Mundharmonika-Schule in Paris. Der Überzeugung, Musik könnte mehr als nur die Seele pflegen, gab er außerdem Mundharmonikakurse für asthmatische Kinder in Krankenhäusern.
    58. PageHans-Günther Kölz Hans-Günther Kölz ist 1956 in Stuttgart geboren. Seine musikalische Ausbildung erhielt er bei seinem Vater (Akkordeon) und bei der Pianistin Elfy Ehrhardt (Klavier). Von 1976 - 1980 studierte er am Hohner-Konservatorium in Trossingen (u. a. Tonsatz bei Brent Mc Call und Jazzstilistik bei Hubert Deuringer, Orchesterleitung bei Karl Perenthaler und Fritz Dobler). Seit 1981 ist er Dozent am Hohner-Konservatorium für theoretische und pädagogische Fächer und leitet dort seit 2002 den Studienweg II (Hauptfächer Jazz-Akkordeon und Arrangement). Außerdem ist er Gastdozent bei verschiedenen Landes- und Bundesakademien und Verbänden im In- und Ausland.
    59. PageHarmonicamento Das Mundharmonika-Quartett "Harmonicamento" besteht seit Januar 1998. Hinter dieser Gruppe verbergen sich vier erfahrene Mundharmonika-Spieler. Brigitte Burgbacher, Kathrin Gass, Birgit Käfer und Gerhard Müller sind alle Mitglieder des Orchesters Hohnerklang aus Trossingen und treten auch dort als Mundharmonika-Solisten auf.
    60. PageHeinz Hox Heinz Hox gehört zu den vielseitigsten deutschen Akkordeonisten. Sein einzigartiger "Klang" wurde durch viele Musikstile beeinflusst, seine Vorliebe gilt Jazz und Tango. Heinz Hox genoss eine vielseitige Ausbildung, er studierte in Duisburg und Dortmund bei Guido Wagner, Jazz in Hilversum und Dirigieren in Maastricht. Heute ist er als Musiker, musikalischer Leiter und Dirigent in Theater, Musical und mit unterschiedlichsten Künstlern tätig und gibt Workshops für Akkordeon. Als Musiker bedient er eine breite Palette an Musikrichtungen, von volkstümlicher Musik bis hin zum Free-Jazz.
    61. PageHendrik Meurkens Hendrik Thomas Meurkens wurde am 6. August 1957 in Hamburg geboren. Mit 16 Jahren begann er, Vibraphon zu spielen und hatte 1976 und 1977 Unterricht bei Wolfgang Schlüter. Im Jahr darauf begann er sein 11-jähriges Studium am Berklee College of Music. Anschließend lebte er einige Zeit in Brasilien.
    62. PageHenning Eichler Anfang der 90er Jahre hat Henning Eichler zum ersten Mal eine Mundharmonika zwischen die Zähne bekommen und seitdem gibt er sie nicht mehr her. Es fing mit dem Blues an; aber längst ist er als vielseitiger Spieler bekannt, der auch Swing, Flamenco, Orientalisches, Latin und Soul spielt. Mit der Frankfurter Formation "Blues Blend" ist er deutschlandweit und im europäischen Ausland unterwegs. Sein Projekt "Harmonicana" stellt die Mundharmonika ganz in den Mittelpunkt. Dabei zeigt Henning Eichler, wie ausdrucksstark und vielfältig dieses kleine Instrument in ganz verschiedenen Stilrichtungen klingen kann
    63. PageHermine Deurloo Eigentlich hat die in Amsterdam geborenene Musikerin Hermine Alt-Saxofon studiert. Erst 1994 hat Hermine sich auf die chromatische Mundharmonika konzentriert. Sie ist ein echter Jazzprofi, hat mit Al Jarreau, Toots Tielemans, Han Bennik, Sezen Aksu, den Allesi Brothers und Denise Jannah musiziert.
    64. PageHohner Orchester 1927 Bis zur Gründung des HOHNER-Akkordeonorchesters im Jahre 1927 wurden die Harmonikainstrumente hauptsächlich solistisch oder in kleinen Gruppen eingesetzt. Erst auf Initiative von Dr. Ernst Hohner hin gründete der Musiker Hermann Schittenhelm das erste Harmonikaorchester. Nach wie vor macht der Einsatz der HOHNER-Akkordeons, sowie die hohe musikalische Kompetenz von Orchesterleiter und Spielerschaft das HOHNER-Akkordeonorchester zu einem unverwechselbaren Spitzenklangkörper in der Akkordeonorchesterwelt. Diesen Sound sollten Sie sich nicht entgehen lassen!
    65. PageHoward Levy Howard Levy ist ein anerkannter Meister der Mundharmonika, ein hervorragender Pianist, innovativer Komponist, Musiker, Bandleader, Lehrer, Produzent und Resident von Chicago. Im Jahre 1970 im Alter von 19 Jahren begann er die diatonische Mundharmonika wie ein vollkommen chromatisches Instrument zu spielen, was völlig neue Möglichkeiten für dieses Instrument eröffnete, das bis dahin darauf begrenzt war Folk und Blues zu spielen.
    66. PageInyaki Yarritu Der Multiinstrumentalist Inyaki aus Nord Spanien gründete die Band BDF (Basque Dub Foundation) in der frühen 90ern. Seither hat er im Studio produziert und mit Reggea Legenden wie the Heptones, Alton Ellis, David Hinds (Steel Pulse ), Gregory Isaacs, The Viceroys, Luciano, Mikal Rose, Sugar Minott, , Al Campbell, Little Roy, Johnny Osborne, Wayne Smith, Dawn Penn, General Levy und Mad Professor musiziert. Momentan lebt er in London.
    67. PageJamey Garner 2003 wurde Jamey Garner bekannt durch die Casting-Show Nashville Star, wo er bis ins Finale kam. Seither tourte Jamey mit einigen großen Countrystars wie Gary Alan, Dierks Bentley, Chris Cagle, Terri Clark, Charlie Daniels, Andy Griggs, The Kentucky Headhunters, Buddy Jewell, Blake Shelton, Daryl Dodd und viele andere.
    68. PageJean Jacques Milteau Jean - Jacques Milteau, geboren am 17. April 1950 in Paris, ist ein französischer Blues-Harp-Spieler, Sänger und Songwriter. Jean-Jacques begann sich für die Mundharmonika zu interessieren als er in den 1960er Jahren das erste Mal Folk-und Rockmusik (wie von Bob Dylan und the Rolling Stones) hörte. Er spielte mit französischen Sängern wie Yves Montand, Eddy Mitchell, Jean - Jacques Goldman, Maxime Le Forestier, Barbara und Charles Aznavour verschiedenste Stile von Blues bis Jazz. Außerdem coverte er Francis Cabrel, Claude Nougaro oder Michel Jonasz. Auch die „Enfoirés“ haben ihn bereits im Rahmen ihres jährlich im Fernsehen übertragenen Benefizkonzerts für die „Restaurants du Coeur“ mit seinem abwechslungsreichen Repertoire auf die Bühne geholt.
    69. PageJens Bunge Jens Bunge wurde am 24. September 1963 geboren. Inspiriert von Stevie Wonder's Hit „Isn't She Lovely“, griff er als 18-jähriger zur chromatischen Mundharmonika. Über die Schallplatten von Toots Thielemans entwickelte er seine Leidenschaft für den Jazz und trat alsbald mit lokalen Jazzgruppen und Big Bands auf, wobei ihm sein melodischer Improvisationsstil zunehmend Aufmerksamkeit einbrachte.
    70. PageJerry Portnoy Jerry Portnoy wurde 1943 geboren und ist in der vom Blues durchtränkten Atmosphäre von Chicagos berühmten Maxwell Street Market während dem goldenen Zeitalter des Chicago Blues aufgewachsen. In den späten 1960er begann er seine Profikarriere und seitdem hat er vor mehr Menschen und auf mehr Schauplätzen gespielt als jeder andere Harpspieler in der Geschichte des Instruments.
    71. PageJessica Fichot Geboren in Los Angeles, USA mit einem französischen Vater und einer chinesischen Mutter, wuchs Jessica Fichot in Frankreichin einem multikulturellen Umfeld auf. In ihrer Jugend lernte sie Musik und mehrere Sprachen und absolvierte zuerst auf der "School of Audio Engineering in Paris" und dann in Bosten an der hisigen Musikschule. Danach verfasste sie erst mal Kinderlieder für Schulungsprogramme - als Freiberuflerin schrieb sie über 100 Lieder, die in über 12 Ländern veröffentlicht wurden.
    72. PageJim Hoke Jim Hoke, Multiinstrumentalist, Komponist und mehrfacher Gewinner des Nashville Music Awards, arbeitet auf höchstem Level, wo Gefühle und Ausdruck alle Grenzen sprengen. Jim hat bereits mit Emmylou Harris, NRBQ, Yo Le Tengo, Alan Jackson, Miranda Lambert, Bob Seger, Toby Keith, Bonnie Raitt, Guster, Kings of Leon, Dolly Parton, Aaron Neville, Don Henley, Mark Knopfler, Todd Rundgren, Joan Baez, Vince Gill, Jimmy Buffett, Kenny Chesney, Faith Hill, Patty Griffin, Buddy Miller und Steve Earle aufgenommen und gespielt. Jims Musik wurde schon für Film und Fernsehn verwendet, beispielsweise für "Sex in the City" und "Mind of a Married Man".
    73. PageJimmie Bones Wir heißen Jimmie Bones als neuer HOHNER Endorser willkommen
    74. PageJodelle Boorady Jodelle wurde in New Jersey geboren und ist ein Multitalent: Sängerin, Liedtexterin, Pianistin, Multiinstrumentalistin. Jodelle spielt Indie-Pop-Rock bei verschiedenen Angelegenheiten, auf Festivals, im Radio und Fernsehn, quer durch Nordamerika und Europa. Ausgestattet mit ihren HOHNER Bravo Akkordeon, ihrer HOHNER JUbilee Melodika, ihrem SONOR Glockenspiel, Keyboard, Schlagzeug und ihrer vielseitigen Stimme transportiert sie Reichtum und Gerissenheit. Im Zusammenhang mit ihrer Solokarriere bekam Jodelle mehrere Anfragen als Background- oder Gastmuskern mit anderen Stars aufzutreten. Mit 2 Alben und mehreren Coproduktionen, inspiriert sie und wird inspiriert. Wenn Jodelle nicht gerade auf der Bühne steht, dann ist sie zu Hause und produziert in ihrem eigenen Studio oder gibt Gesangsunterricht im ihrem Studio in New Jersey. Ein drittes Album ist schon in Arbeit.
    75. PageJoe Filisko Joe Filisko ist sicherlich der bekannteste Mundharmonika-Customizer der Welt und einer der angesehensten Harp-Spieler in der Szene. Er bewahrt tradtionelle Spielweisen und entwickelt das moderen Harpspiel immer weiter. Seit vielen Jahren unterrichtet und spielt er bei nationalen und internationalen Festivals und wurde von der amerikanischen SPAH Organisation bereits zum Mundharmonikaspieler des Jahres ernannt.
    76. PageJoe Marhofer Joe Marhofer begeister seit 12 Jahren Brasilien mit seiner Mundharmonika und als Frontsänger der Band The Headcutters. Er tritt bei Blues Festivals und Konzerten auf und arbeitete schon mit nationalen und internationalen Stars wie Phil Guy (Buddy Guy's brother), Eddie C. Campbell, Billy Branch, J. J. Jackson, Greg Wilson, Kim Wilson, Billy Flynn, Lynwood Slim, Magic Slim, Mitch Kashmar, Carlos Johnson, Kenny Neal, Dave Riley, Celso Blues Boy und Blues Etílicos, und vielen mehr zusammen.
    77. PageJohn Lilley Mit 9 Jahren spielte John zum ersten Mal Gitarre und als er am 9. Februar 1964 die Beatles live sah, wusste er wie wichtig die Musik für sein Leben ist. In seinen Anfängen spielte er hauptsächlich Country Musik, doch in seiner Jugend entdeckte er den Jazz für sich und entwickelte so eine völlig neue Ausdrucksform. In seinen 20ern verbrachte er viel Zeit in der Rockszene von Philadelphia und wurde Gitarrist bei Robert Hazard and the Heroes, die Cyndi Laupers Hit "Girls Just Wanna Have Fun" schrieben.
    78. PageJohn Wolf Brennan John Wolf Brennan, geboren 1954 in Dublin, Irland, war schon zu Beginn seiner Musikerlaufbahn ein Auslaufmodell und ist deshalb bis heute noch gern zu Fuss unterwegs. Mit dem Ensemble pago libre pflegt er eine “stupende Virtuosität zwischen Klassik, Jazz und Folk” (DRS2 Aktuell). Als Komponist schrieb er zahlreiche literarisch inspirierte Werke, u.a. die Sprechoper “Güdelmäntig” (nach Thomas Hürlimann, UA 2004), die Oper “Night.Shift” (nach Rudolph Straub & W.H.Auden, UA 2007 St.Gallen, mit Noëmi Nadelmann), “SILK/ST/RINGS” für Yang Jing (Pipa) und das Concert Guitar Trio, “A Golly Gal’s Way to Galway Bay“ für James Galway, “Zum Gipfel und zurück” für Arkady Shilkloper (Alphorn). Als Pianist schuf er sieben Soloprogramme, zuletzt “Pictures in a Gallery”, “Das Wohlpräparierte Klavier” und „The Speed of Dark“ mit Konzertreisen in USA, Kanada, Japan, China, Russland, Ukraine und Europa. Er wohnt seensüchtig bergtüchtig in Weggis (keltisch “Wattawis”: “Ort der Fährleute”) am Vierwaldstättersee.
    79. PageJohnny Kuan Johnny Kuan ist der Vizepräsident der Hong Kong Harmonica Association ("HKHA"), Dirigent des HKHA Harmonika Orchesters und der Bassharmonikaspieler des King's Harmonica Quintet. Sein Spiel beeindruckt Profis und Amateure wie auch ein internationales Publikum. Yasuharu Mano von Japan's Tombo Musical Instrument Co. Ltd. beschreibt ihn als "Besten Bassharmonika Spieler".
    80. PageJojo Garza Drei Brüder aus Texas formieren die Band "Los Lonely Boys" und sind überaus erfolgreich in der Country-Rock-Szene unterwegs. Sie überzeugen nicht nur Fans in den USA, sondern mittlerweile auf der ganzen Welt. Im Mai 2011 waren sie für zwei exklusive Clubgigs in Hamburg (03.05. im Knust) und Köln (05.05. im Luxor).
    81. PageJorge Hernandez Los Tigres del Norte ist eine mexikanische Musikgruppe, deren Stil sich am nordmexikanischen Stil der Norteñas und der Corridos wie auch Narcocorridos orientiert. Sie ist in ganz Mexiko, jedoch auch in vielen Teilen Lateinamerikas und der USA bekannt. 1988 wurden sie mit dem lateinamerikanischen Grammy für ihr Album „Gracias, América sin fronteras“ ausgezeichnet. 2007 gab es für „Historias Que Contar“ einen weiteren Grammy in der Kategorie „bestes Norteño-Album“.
    82. PageJulez Holzmann Julius "Julez" Holzmann wurde am 15. August geboren. Seit seinem 4. Lebensjahr spielt er das HOHNER Akkordeon mit großer Begeisterung. Von 2006 bis 2009 besuchte er das HOHNER Konservatorium in Trossingen und gab auch schon selber Unterricht im Akkordeon, aber auch in E-Gitarre und E-Bass. Aktuell unterrichtet er in den Vereinen Akkordimento Lingenfeld und dem HSL Leopoldshafen.
    83. PageJulie Blocher Regelmäßig tritt Julie Blocher bei Galas, Festivals, Konzerten und Bällen auf, manchmal zusammen mit ihren Eltern oder ihrer Band. Aktuell arbeitet sie mit Frédéric Deschamps zusammen und studiert am Konservatorium von Annecy Jazz und zeitgenössische Musik.
    84. PageKathrin Gass Kathrin Gass wuchs in Trossingen auf, wo sie auch ihre musikalische Ausbildung begann. Bei Wettbewerben gewann sie mehrere Preise, unter anderem den ersten Platz als junge Solistin beim World-Harmonica-Festival 2001. Seit 2002 ist Kathrin Gass Dozentin am HOHNER-Konservatorium. Sie gibt Workshops rund um die chromatische Mundharmonika und ist Autorin verschiedener Lehrwerke.
    85. PageKatzenjammer Katzenjammer ist eine englischsprachige norwegische Band aus Oslo und besteht aus Anne Marit Bergheim, Marianne Sveen, Solveig Heilo and Turid Jørgensen.
    86. PageKeith Dunn Mit 9 Jahren sah Dunn sein erstes Konzert von T-Bone Walker. Mit 12 kaufte er sich seine erste Mundharmonika und spielte bei jeder Gelegenheit, auf der Straße und auf Parties. In seiner Kindheit hörte er den Radiosender W-I-L-D, der ihm Curtis Mayfield und Smokey Robinson näher brachte. Später hörte er dann Archie Shepp und John Coltrane. Er kaufte sich auch CDs von Sonny Boy Williamson I und II. Am Anfang seiner Karriere spielte er nur akkustische Mundharmonika.
    87. PageKelvin Ng Mit seiner kraftvollen, aber musikalischen Mundharmonikadarstellung überzeugt Kelvin Kollegen und Fachleute und wird als Meister der Bluesharmonika bezeichnet. Zusammen mit seiner starken und gefühlvollen Stimme gehört er zu den wichtigsten Talenten in Singapur und Umgebung. Während er die Feinheiten des Blues versteht und tief in den Traditionen verankert ist, entdeckt er mit seiner Band Skunk Jive neue Rhythmen und Schallbeschaffenheiten, um einen frischen und originellen Sound zu entwickeln.
    88. PageKim Wilson Kim Wilson, geboren am 6. Januar 1951 in Detroit, ist ein US-amerikanischer Bluesrock-Sänger und -Mundharmonikaspieler, der vor allem als Mitglied der Fabulous Thunderbirds bekannt wurde. Wilson wuchs als Sohn von zwei Radio-Pop-Sängern in Kalifornien auf. Schon als Kind bekam er Unterricht für Gitarre und Posaune. Erst als Senior auf der Oberschule begann er sich für Blues zu begeistern. Ab 1970 begann er professionell Blues zu spielen, das Mundharmonikaspielen brachten ihm verschiedene Blues-Musiker bei, mit denen er zu dieser Zeit spielte. Zu den Musikern, mit denen er in den 1970er Jahren zusammenarbeitete, zählen Eddie Taylor, Charlie Musselwhite, John Lee Hooker, Sonny Rhodes und schließlich Muddy Waters. Inzwischen war Wilson nach Austin gezogen, wo er Jimmie Vaughan kennenlernte, mit dem er 1977 die Fabulous Thunderbirds gründete.
    89. PageKlaus Kilian Inspiriert durch Schallplatten von Muddy Waters und Sonny Boy Williamson, nahm Mojo Kilian, Jahrgang 1960, Mitte der 70er Jahre zum ersten Mal eine Mundharmonika und eine Gitarre in die Hand. Über die Jahre wuchs die Plattensammlung parallel zu den Fähigkeiten auf der Bluesharp, so dass er heute einer der führenden Experten für den Blues und einer der besten Interpreten auf seinem Hauptinstrument hierzulande ist. Seine wichtigsten Einflüsse waren zunächst Sonny Boy Nr. 2 (Rice Miller) und Walter Horton, etwas später kamen der erste Sonny Boy Williamson, Little Walter und James Cotton dazu.
    90. PageKonstantin Reinfeld Wenn man Konstantin Reinfeld bei seinem Mundharmonika-Spiel zuhört, ohne den 16 jährigen zu sehen, glaubt man, es mit einem erfahrenen und über Jahrzehnte geschulten Jazzmusiker zu tun zu haben. Technisch und emotional gereift klingt sein chromatisches Spiel auf den diatonischen Hohner-Mundharmonikas „Marine Band Crossover“ und „Golden Melody“. Klingt erst einmal nicht so aufregend wie es ist, aber die Tatsache, dass das Transponieren von Musik in andere Tonarten auf diesen Instrumenten einer speziellen Technik bedarf, die manche in ihrem ganzen Leben nicht lernen, macht es um so beeindruckender, weil Konstantin erst seit 3 Jahren überhaupt Mundharmonika spielt. Inspiriert von den TV-Auftritten des Supertalents Michael Hirte wünscht sich Konstantin mit 13 Jahren seine erste Mundharmonika und findet eine HOHNER Bluesharp unter dem Weihnachtsbaum.
    91. PageLinda Krieg Linda ist mit ihrer Band Miss Zippy & The Blues Wail zu sehen und zu hören, als (See-) Reisende Lilly Harpoon oder als Gastmusikerin (Matchbox Bluesband, u.a.) sowie im Akustik-Folk-Blues-Duo Moondance. Sie organisiert Sessions, gibt Workshops und Unterricht. Dabei kommt ihr die Ausbildung und langjährige Erfahrung als Pädagogin zugute.
    92. PageLittle Will Little Will, Mundharmonikaspieler und Gitarrist seit 1998, der seinen Abschluss an der "Fundação das Artes de São Paulo” in Brasilien machte, spielte bereits mit großen nationalen und internationalen Bluesmusikern. Er nahm schon an 3 großen Blues Festivals teil, dem 4., 6. und 10. Internationalen Harmonika Treffen, wo er mit Musikern wie Steve Gueyger, R.J. Mischo und Flavio Guimarães spielte.
    93. PageDavid Hidalgo – Los Lobos Los Lobos (dt. Die Wölfe) wurden 1973 in Los Angeles von David Hidalgo, Louie Pérez, Conrad Lozano und Cesar Rosas als "Los Lobos Del Este De Los Angeles" gegründet. 1974 kam das Debüt-Album "Si Se Puede" auf den Markt. Im Zuge der Stray Cats legten Los Lobos, wie sie sich nun nannten, ihre akustischen Instrumente zur Seite und verbanden mit Hilfe von E-Gitarren Elemente von Rock, Pop und Latinomusik. 1978 erschien das Album "Just Another Band from East L. A.".
    94. PageLos Mighty Calacas Die mexikanische Bluesband, gegründet von Marcos Coll, Emiliano Juárez, Fernando Ruvel und Zoar Miranda überzeugt mit ihrer feurigen Energie. Die Musik der Band reflektiert die "fiesta"-Einstellung ihrer Mitglieder. Die Basis ihrer Musik besteht aus Blues, Soul, Funk, Surf und greasy Grooves und mischen sie mit ihrem eigenen mexikanischen lateinamerikanischen Sound, ihrer schelmischen Kultur und ihrem Alltag. Los Mighty Calacas vereinin in ihrer Musik das Öl und die grüne Enchiladasauce mit etwa Humor und einer bildlichen Sprache ohne dabei ihre Authentizität zu verlieren.…
    95. PageLos Texmaniacs Los Texmanics ist eine Conjunto Band, die 1997 von Max Baca gegründete wurde. Das Ziel war es, Rock'n'Roll und Jazz mit dem traditionellen Conjunto Tejano zu kombinieren. Während der Jahre wurden immer wieder Bandmitglieder gewechselt, doch die Gründungsmitglieder Max Baca an der Bassgitarre, David Farías am Accordeon, Óscar García am Bass und Lorenzo Martínez am Schlagzeug blieben.
    96. PageLubos Bena Während der Blues zweifellos der einzigartige afrikanisch-amerikanische Kunstausdruck ist, wird er dennoch im 21. Jahrhundert zur international populären Musik. Ein Vertreter des Blues in der Slowakei ist Lubos Bena, dessen Singen und Rhythmus beeindruckend ausgeprägt und energisch ist. Zudem ist sein Tempo perfekt.
    97. PageMagda Piscorczyk Magda Piskorczyk ist eine junge Sängerin mit einer reifen, tiefen, "schwarzen" Stimme. Sie spielt akustische, Elektro- und Bass-Gitarre, sowie Schlaginstrumente. Ihre Musik ist in der afroamerikanischen und afrikanischen Tradition tief verwurzelt. Magda ist Arrangeurin und Komponistin, gibt regelmäßig Konzerte mit ihrer Band, war Gast auf vielen internationalen Festivals, u.a. in Deutschland, Skandinavien, Ungarn, Frankreich und England. Außerdem ist Magda zweimalige Halbfinalistin des internationalen Wettbewerbs IBC in Memphis. Fünfmal wurde sie von den Lesern der Quartalsschrift "Twój Blues" zur Sängerin des Jahres gewählt. In Frankreich wird sie "la voix noire et au costume blanc" (die schwarze Stimme im weißen Kostüm) genannt.
    98. PageMalcolm Arison Malcolm Arison wurde im englischen Manchester geboren und spielt seit seinem 15. Lebensjahr eine Hohner Blues Harp. Als Teenager verließ er England und reiste als Straßenmusiker mit Gitarre und Mundharmonika durch Europa, was seine Spielstärke formte, die ihn heute auszeichnet. 2006 trat er der Band The BossHoss bei und spielt dort Blues Harp, Mandoline oder Washboard. Seitdem tourt er mit der Band durch Europa, realisiert aber immer wieder auch Solo-Projekte wie die Komposition von Filmmusik oder spielt mit anderen Musikern. In der Pro-7-Show "The Voice of Germany" trat er außerdem als musikalischer Berater von Alec „Boss“ Völkel und Sascha „Hoss“ Vollmer auf. Malcolm ist sowohl Endorser für HOHNER Mundharmonikas, als auch für HOHNER Gitarren der Essential Roots und Essential Pro Serien.
    99. PageManfred Leuchter Manfred Leuchter, wer ist das? Schwer zu sagen, nicht zuletzt für ihn selbst: Jahrgang 1960, Bühnen- und Studiomusiker, in den 80er Jahren unter anderem an der Seite von Ina Deter, gleichzeitig in Hamburger Studios unterwegs, fünfzehn Jahre lang Produzent, Komponist und Arrangeur mit eigenem Studio, einer, der auch Theatermusiken schreibt, der Klanginstallationen entwirft, auf den sich seit vielen Jahren ein Künstler wie Reinhard Mey verlässt, dessen CD's er produziert.
    100. PageMarc Breitfelder spielte er zum ersten Mal in kleineren Schulbands und interessierte sich immer mehr für die Blues und Boogie Welt. Nachdem er jahrelang übte bekam er seinen ersten Lohn für einen Auftritt und beschloss von da an Berufsmusiker zu werden. Nachdem er die Schule abgeschlossen hatte, gründete er seine eigene Band "9 hour call und gründete ein Duo mit Daffy Deblitz. Auf Grund seines Wehrdienstes zerfiel die Band und er trat nur noch mit Daffy auf.
    101. PageMarcio Abdo Marcio Abdo begann in den 90er Jahren sich national einen Namen zu machen. Mit seiner Veröffentlichung "Na Melhor Hora" zeigt er die Reife seiner portugisischen Kompositionen, welche seine Erfahrungen auf der Bühne wiederspiegeln. Marcio zählt zu den bekanntesten chromatischen Bluesharmonikaspielern in Brasilien. Marcio trat bereits bei verschiedenen Veranstaltungen in Brasilien auf, unter anderem bei dem angesehenen 3. und 10. Internationalen Mundharmonikatreffen. Marcio trat bereits zusammen mit berühmten brasilianischen Bluesmusikern wie Flávio Guimarães, Sergio Duarte, Faiska, Maurício Sahady, Norba Zamboni und mit den legendären amerikanischen Mundharmonikaspielern Steve Guyger und Mark Hummel auf.
    102. PageMarcos Coll Marcos Coll wurde 1976 in Madrid geboren aber zog recht früh nach Santiago D.C. Beeinflusst durch seinen musikalischen Onkel und durch die spanische Harplegende Ñaco Goñi lernt Marcos mit 13 Jahren Mundharmonikaspielen.
    103. PageMark Feltham Mark Feltham, geboren am 20. Oktober 1955 in Bermondsey, London ist ein englischer Mundharmonikaspieler. Er begann mit 6 Jahren Mundharmonika zu spielen, doch erst im Jugendalter blühte sein Interesse richtig auf. Bekannt wurde er durch seine langjährige Arbeit mit der Bluesrockgruppe Nine Below Zero und als Sessionmusiker. Zwar legt die Band einige Pausen ein doch heute spielen Mark Feltham, Dennis Greaves, Gerry McAvoy und Brendan O'Neil wieder miteinander.
    104. PageMarko Jovanovic Marko Jovanovic, ein Harmonika-Meister der neuen Generation, hat bereits in jungen Jahren ein unglaubliches Gespür für Musik, für Stimmungen und für den Facettenreichtum der Mundharmonika entwickelt und bewiesen. Der Wahlberliner entschied sich dann nach der Schule für den Weg als Profi-Musiker und stand bereits mit zahlreichen namhaften Künstlern (u.a. die Blueslegende Lousiana Red oder Peter Crow C) auf der Bühne. Marko entlockt der Mundharmonika eine unglaubliche Vielseitigkeit und Ausdruckskraft. Stilistisch überwindet er die Grenzen zwischen Jazz, Blues und Folk und kreiert damit seine eigene, unverwechselbare Version einer neuen Weltmusik.
    105. PageMario Nortmann Mario Nortmann wurde1979 in Northeim/Niedersachsen geboren. Seinen ersten Akkordeonunterricht bekam er mit zehn Jahren von Anneliese Wode (Wulften). Doch schon ein Jahr zuvor spielte er im Spielmannszug Bilshausen die Lyra. Im Jahr 1999 begann Mario sein Studium am HOHNER- Konservatorium in Trossingen. Er absolvierte zuerst den Studiengang "Klassisches Akkordeon" und anschliessend den Jazz Studiengang. Von 2007 bis 2009 folgte dann noch die Solistenklasse im Bereich Arrangement und Komposition bei Hans - Günther Kölz
    106. PageMatej Ptaszek Matej Ptaszek wurde 1979 in Tschechien geboren. Ursprünglich arbeitete er als Fotograf doch er wechselte in die Bluesszene. Seit seiner Kindheit liebt er den Blues und gehört heut zu den top Bluesmusikern in Europa. 2009 nahm er am World Harmonica Festival in Trossingen teil und wurde als erster Tscheche in die HOHNER Kartei aufgenommen. Im Jahr 2011 schrieb Matej ein Grundlagenbuch "Schol of Blues Harp" für den angesehenen tschechischen Verlag Powermusic.
    107. PageMatt Hensley Matt Hensly, renommierte Skateboardlegende, Künstler und Akkordeonspieler der Flogging Mollys wurde am 5. Oktober 1970 in San Diego, Kalifornien geboren. Er begann seine Karriere als Profiskateboarder bereits auf der Highschool. Seit Anfang 2000 ist Matt Mitglied der Folk-, und Punkrock - Band "Flogging Molly", die auch durch das Spielen des HOHNER Akkordeons ihren einzigartigen Sytle hat.
    108. PageMatt Walsh Matt Walsh wurde 1946 in Dublin, Irland geboren. Bereits mit 13 Jahren verlässt er die Schule, um durch die Welt zu reisen. 1961 beginnt Matt Musik zu machen; dabei spielt er zuerst vor allem irische Volksmusik auf seiner Mundharmonika. In dieser Zeit arbeitet er innerhalb der Dubliner Folk - Szene mit Musikern wie Fibar und Eddie Furey, Christy Moore (Planxty) und anderen zusammen. Im Jahr 1966 zieht Matt nach Berlin und spielt dort in den Folk - Clubs. Durch Jobs als Fischer in Irland und an der englischen Ostküste, Busschaffner in London, Schäfer auf den Shetland-Inseln u.a. verdiente Matt das nötige Geld um durch Indien, die USA und durch Südamerika zu reisen.
    109. PageMatthias Matzke Matthias Matzke aus Gingen an der Fils wurde am 28.01.1993 geboren. Nach zwei Jahren musikalischer Früherziehung begann Matthias mit sechs Jahren mit dem Akkordeonunterricht an der Kolping - Musikschule. Bis 2009 wurde er dort von Anatoli Lick unterrichtet. Seit September 2012 wird er am HOHNER - Konservatorium von Hans-Günther Kölz unterrichtet. Neben dem Akkordeonspielen lernt Matthias seit seinem 9. Lebensjahr auch Klavier und spielt seit seinem 13. Lebensjahr Jazz - Klavier. Ergänzt wird seine musikalische Ausbildung durch Kurse bei Frédéric Deschamps in Frankreich.
    110. PageMichael Arlt Michael Arlt wurde 1969 in Hildesheim geboren. Zusammen mit seinem Bruder gründete er im Jahr 1989 die Formation B.B. & The Blues Shacks, die heute als eine der besten Bluesbands Europas gilt. Michael Arlt begann im Alter von 17 Jahren Mundharmonika zu spielen. Als große Hilfe besonders in der Anfangszeit hatte sich das "Harp Handbook" von Steve Baker bewährt. Daraufhin war Michael in der Lage, komplexere Soli und Bluesläufe von Schallplatten und später CD’s herauszuhören. In den 90er Jahren erspielten sich die „Blues Shacks“ ihren Ruf als exzellente Deutsche Blues Band in Clubs und auf Festivals. Zudem erweiterten sie ihre Zusammenarbeit mit europäischen und us-amerikanischen Blueskünstlern und bildeten häufig die Begleitband u.a. von Dave Specter, Tad Robinson, R.J. Mischo, Smokey Wilson und vielen weiteren.
    111. PageMichael Hirte Michael Hirte wuchs in Lübbenau/Spreewald auf und lebte im Ortsteil Kartzow von Potsdam. Heute wohnt er in Düren-Merken. Er arbeitete bis zu einem schweren Unfall 1991, bei dem er auf dem rechten Auge erblindete und ein steifes Bein bekam, als Lkw-Fahrer. Nach seinem zweimonatigen Koma wurde Hirte arbeitslos, nebenbei arbeitete er vor dem Wettbewerb als Straßenmusiker. Durch Begegnungen mit überzeugten Christen wandte sich Hirte dem christlichen Glauben zu und ließ sich im Jahr 2000 in der Baptistengemeinde Potsdam taufen. Noch heute ist er Mitglied der Potsdamer Gemeinde. Am 30. November 2008 wurde er nach seinem Auftritt mit dem Titel "Ave Maria" mit über 72 Prozent der Stimmen zum "Supertalent 2008" gewählt. Bereits kurz nach seinem Sieg boten ihm die Band Puhdys eine gemeinsame Tournee und der Mundharmonika-Hersteller Hohner einen Werbevertrag an.
    112. PageMichael Stearns Michael Stearn führte mit seiner Gitarre schon viele Studioproduktionen durch. Er trug bei zu einer langen Liste von Produktionen, Dokumentationen, Shows und CD Veröffentlichungen. Seine Lieder sind unter anderem "Back To The Future, The Ride", "Beyond Chaos", "Dolphins", "Star Trek, The Experience" und viele weitere.
    113. PageMikel Azpiroz Mikel Azpiroz, Musiker aus San Sebastian (Spanien), spielt hauptsächlich Klavier und Orgel und hat nun auch die Melodica für sich entdeckt. Mit seiner Band ELKANO BROWNING CREAM, die mit ihren Rhythmen an die großen Hammond-Orgel-Trios erinnern, veröffentlicht er bald ein neues Album, das mit der HOHNER Melodica, Akustikgitarre und Percussions eingespielt wurde.
    114. PageNachum Pereferkovich Schon von Anfang an war Nachum Pereferkkovich begeistert vom Jazz. Er ging auf eine Musikschule, jedoch gab es in der Soviet Union keinen Jazzunterricht, weswegen er in seinen Pausen üben musste und Jazzpiano auf Parties spielte. In Riga schloss er sich einer "Jazz Clique" an und lernte Klarinette bevor er in den Wehrdienst musste. 1968 nach seinem Militärdienst setzte Nachum sein Studium fort und schloss sich dem lettischen Jazz QUartett als Pianist an. 1970 lernte er noch Melodika nachdem er Jack DeJohnette hatte spielen hören.
    115. PageNatacha Seara Natacha Seara fing das Mundharmonikaspielen 2000 an. Die Jahre darauf tourte sie mit Javier Calamaro. Natascha war Gastmusikerin der Band TURF (mit denen sie im Argentine theatre Cemento auftrat), Los Tipitos (mit denen sie zweimal im Ateneo auftrat), Debroa Dixon und El Indio Marquez ( mit denen sie ein Blues Trio gründete), Yulie Ruth und ihre band Las Ruedas del Sur, Gabriel Carambula, La 25 (im Luna Park). Sie spielte ebenfalls mit Guillespi, Mad y Pier, und Heroicos Sobrevivientes und trat mit der Pianistin Cristina Dall auf
    116. PageNigel Hopkins Nigel hat die Europa Tournee mit Chris de Burgh gemacht und das neue Album von Chris de Burgh "The Storyman" promotet. Es war das erste Mal seit 5 Jahren, daß Chris de Burgh mit einer Band gespielt hat und die Shows hatten sehr großen Erfolg. Zur Zeit arbeitet Nigel an der ALFIE BOE CD mit dem Produzenten Chris Porter und dem Royal Philharmonic Orchestra.
    117. PageOlivier Ker Ourio Der in Paris lebende Musiker, Komponist, Bandleader und hochangesehene Solist Olivier Ker Ourio gilt als einer der weltbesten Jazz Chromatic Spieler der Welt. Seine Musik kombiniert lyrische Melodien mit einem gefühlvollen Ton, wie wir ihn selten gehört haben, der aber dennoch tief im Jazz verankert ist. Olivier Ker Ourio wurde 1964 in Paris geboren, wuchs aber auf der Insel Reunion auf. Im Alter von 8 Jahren schenket ihm sein Vater die erste Mundharmonika, eine Hohner Chromatic
    118. PageHohnerklang Als reines Mundharmonikaorchester im Jahre 1932 gegründet, sind heute im Orchester Hohnerklang verschiedene Arten von Harmonikainstrumenten, wie chromatische Mundharmonika, Baß- und Akkordmundharmonika und Akkordeon, aber auch Elektronien, Keyboards, Gitarre und Schlagzeug vertreten. Die eigens für diese Besetzung arrangierten Titel spannen den Bogen von der Barockmusik bis hin zu aktueller Popmusik.
    119. PagePatricia Bartell Patricia wurde in La Paz, Bolivien geboren und lebte 5 Jahre lang in einem Waisenheim bis sie adoptiert wurde und nach Montana zog. Sie machte ihren Bachelor an der Whitworth Universität in Musikbildung und Akkordeon. Patricia unterrichtet Hauptberuflich Akkordeon und Klavier in Spokane, Washington und reist um die ganze Welt als Jurorin, Hohner Endorserin und Lehrerin. Ihre Leidenschaft gilt nicht nur dem unterrichten von Schülern, sondern auch das Ausbilden und Beraten von Musiklehrern. Sie ist ebenfalls Mitglied des argentinischen Quartetts Tango Volcado, sie leitet die Akkordeongruppe "The Portatos" und fungiert als Jurorin der amerikanischen Trophée Mondial - einem angesehenen internationalen Akkordeonwettbewerb.
    120. PagePaul Lamb Paul Lamb geboren 1955 in Newcastle, ist ein britischer Mundharmonikaspieler, der mit seiner Band The King Snakes auftritt. Paul Lamb wurde schon in jungen Jahren Bluesenthusiast, sein großes Vorbild war Sonny Terry, obwohl es damals in England genügend Bluesharpisten gab. Dieser lehrte ihm auch das Harmonikaspiel. Mit 15 Jahren spielte er in Clubs in seiner Heimat. Im Laufe der Zeit spielte er dann mit Bluesgrößen wie Buddy Guy, Junior Wells und Brownie McGhee. 1979 gründete er seine eigene Band, Smokestack Lightning, aus der durch verschiedene Umbesetzungen und Umbenennungen Paul Lamb & The King Snakes wurde. In der Band spielt auch sein Sohn Ryan "Junior" Lamb.
    121. PagePetar Maric Petar Marić wurde 1990 in Belgrad, Serbien geboren. Er gehörte schon früh zu den besten und nahm deshalb an vielen internationalen Wettbewerben teil, als Kandidat und auch Laudator beispielsweise am CIA Coupe Mondiale, dem CMA Trophee Mondiale und dem Klingenthal Akkordeon Wettbewerb in Deutschland. Nach 11 Jahren musikalischer Ausbildung am staatlichen Konservatorium "Vuckovic" unter Betreuung von Aleksandar Nikolic verbrachte er ein Jahr in Frankreich und lernte unter Prof Frédéric Deschamps.
    122. PagePete Lincoln Pete nahm zu ersten Mal mit 11 eine Gitarre in die Hand und hat diese seitdem nicht mehr losgelassen. Er ist mit ihr erfolgreich im Studio wie auch auf der Bühne. Aufnahmen und Touren mit großen Künstlern wie Sir Cliff Richard, Tina Turner, Shakin' Stevens und Dannii Minogue haben ihn schon an Orte auf der ganzen Welt gebracht- von Neuseeland bis Grönland.
    123. PagePeter Braukmann Peter Braukmann wurde 1953 in Bockenem am Harz geboren. Er studierte in Hildesheim war bis 1975 Leiter des Hochschul Folkclubs. Seinen ersten Gig hatte er im Folkclub Thurso 1971. Die ersten Songs schrieb Peter 1974 zusammen mit Finbar, Paul Furey und Davey Arthur. Ab 1977 gab das Schnappsackduo jährlich mehr als 150 Konzerte in der BRD, der Schweiz, Österreich, der Niederlande und Dänemark. Bis 1990 war Peter Produzent von Schallplatte und Live - Programmen u.a. mit Elke Heidenreich, Erika Pluhar, Gerd Dudenhöffer, Schmetterlinge uvm
    124. PagePeter Crow C Der Münchner Gitarrist, Harp-Spieler und Sänger Peter Crow C. hat sich musikalisch mit Leib und Seele der schwarzen amerikanischen Musik der 20er bis 40er Jahre verschrieben. Er beherrscht auf souveräne Weise die verschiedenen Spielarten des Blues dieser Epoche - vom Delta bis hin zum frühen Urban Blues -, ist aber genauso in benachbarten Genres wie Ragtime und Jug Music zu Hause. Dank stilistischer Konsequenz, eines bis zur Perfektion kultivierten Handwerks und der Erfahrung, die Hunderte von Live-Auftritten in der ganzen Welt mit sich bringen, genießt Peter Crow C. einen hervorragenden Ruf in der internationalen Blues-Szene. Gitarristisch versiert und mit unaffektiertem, natürlichen Gesang reduziert er sich nicht auf puristische Brauchtumspflege, sondern legt in seinen Interpretationen des traditionellen Songmaterials das Wesentliche frei - Groove und Gefühl.
    125. PagePhil Bouvier Mit 7 Jahren bekam Phil Bouvier privaten Akkordeonunterricht in Frankreich bis er 17 war, danach kam er unter die Obhut von Frédéric Deschamps. 2004 und 2006 gewann er den Coupe Mondiale und den Castelfidardo in Italien. Seitdem gehört er zu den Berufsmusikern und trat auch schon außerhalb von Frankreich in den USA, China, Fiji Inseln, Neuseeland, Deutschland, Italien, Serbien, Bolivien...
    126. PagePietro Adragna Pietro Adragnia wurde 1988 in Erice, Italien geboren. Mit 6 Jahren bekam er Akkordeonunterricht und bekam dafür positive Resonanz. Er erhielt eine klassische Klavierausbildung am Musikkonservatorium "A. Scontrino". Danach wurde er drei Jahre lang von Frédéric Deschamps ausgebildete und erweiterte die Vielseitigkeit seines Akkordeonspiels.
    127. PageProf. Stefan Hussong Stefan Hussong, in Köllerbach an der Saar geboren, ist Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes, des DAAD, der Akademie Schloss Solitude und der Kunststiftung Baden-Württemberg. 1987 erhielt er den ersten Preis beim International Gaudeamus Interpreters Competition für zeitgenössische Musik. In der Kategorie "Bester Instrumentalist des Jahres" wurde Hussong 1999 der Echo Klassik Preis der Deutschen Phonoakademie verliehen. Seine bei DENON erschienene Solo-CD mit Werken von John Cage wurde im selben Jahr als "Best record of the year" ausgezeichnet. Mehr als 80 ihm gewidmete Werke wurden durch Stefan Hussong uraufgeführt, bislang über 25 - teilweise mehrfach prämierte - CD`s von ihm eingespielt.
    128. PageRachelle Plas Im Alter von 20, nachdem sie Vizeweltmeisterin im Judo wurde, veröffentlichte sie ihrer erstes Album "Profile", ein facettenreiches modernes Bluesalbum, das ihre starke Persönlichkeit ausstrahlt und mit einem explosiven Mix, neuen Sound und einer Entschlossenheit die Ohren der Zuhörer verzückt. Die Mundharmonika liegt ihr quasi in den Adern, sie spielt sie nicht nur, sondern sie lebt sie. Sie ist wie eine zweite Stimme, die die Freude ihrer Seele ausdrückt. Rachelle ist auch eine wunderbare Sängerin, die mit ihren tiefen Stimme die Seele aus den Liedern rauskitzelt.
    129. PageRadu Laxgang Geboren wurde Radu am 04.09.1988 in Moldavien. Von dort aus kam er nach Trossingen, um am renommierten HOHNER-Konservatorium zu studieren. Heute zählt er zu den großen Aushängeschildern des Konservatoriums und hat bereits zahlreiche internationale Preise und Top-Platzierungen gewonnen, wie z.B.
    130. PageRalf Brendle Ralf Brendle ist Musiker, Musiklehrer, Dirigent und Komponist. Er unterrichtet und spielt leidenschaftlich Klavier, Akkordeon, Mundharmonika und Melodica. Ralf Brendle besuchte seit 2000 die Dirigierklasse von Herrn Fritz Dobler. Nach seinem sehr erfolgreichen Abschluss im Februar 2004 bekam er als erster Student des Hohner-Konservatoriums ein Stipendium. Er übernahm die Assistentenfunktion von Herrn Dobler, unterrichtete das 1. und 2. Semester und war für das Orchestermanagement und die musikalische Leitung bei unterschiedlichsten Projekten verantwortlich.
    131. PageRick Estrin Rick Estrin wurde 1949 in San Francisco, Kalifornien geboren und ging schon früh seinen eigenen Weg. Er entdeckte im Alter von 10 Jahren einen völlig neuen Lebensstil als er in die Market Street ging und sich mit der Nachbarschaft anfreundete. Seine Schwester gab ihm mit 12 eine Kopie von Ray Charles "The Genius Sings The Blues". Als Jugendlicher hatte sich Estrin dann völlig mit der urbanen afroamerikanischen Kultur um sich identifiziert. Rick Estrin zog mit 19 nach Chicago und arbeitete mit South Side Bluesman Johnny Young. Er tourte international und nahm 25 Jahre lang für das Label Alligator Records auf.
    132. Pagericoloop Die spektakuläre Performance des Berliners ricoloop muss man live erlebt haben. Rico arbeitet mit einer Loopstation. Er spielt verschiedenste Sounds, die er entweder mit seiner Stimme, seiner Gitarre, einem Bass, einer Harmonika, oder sogar pustend in eine Glasflasche erzeugt, in seine Loopstation ein und heraus kommen wunderschöne, organisch klingende Tracks. Er kann unendlich viele layers overdubben, jede spontane Idee aufgreifen um sich selbst live davon inspirieren zu lassen. So erschafft ricoloop unglaubliche Soundcollagen, die eine ganze Band auf der Bühne vermuten lassen...ricoloop ist aber ein One Man Jam!
    133. PageRob Hyman Rob lernte bereits mit 4 Jahren Klavier und spielte dies auf Garagenparties in seiner Jugend in Meride, Connceticut. In den 70er Jahren zog Rob nach Philadelphia und besuchte dort die Universität in Pennsylvania. Dort lernte er auch Eric Bazilian und Rick Chertoff kennen mit denen er sich anfreundete und die Band Wax gründete. Seitdem ist Rob weltweit bekannt als erfolgreicher Songwriter, Musiker, Arrangeur und Produzent. Im Jahr 1980 gründeten Rob und Eric die Band "The Hooters" und tourten durch die Clubs und Universitäten in Philadelphia. Der Aufstieg der Hooters begann mit dem Album "Amore", mit dem sie mehr als 10.000 Exemplare verkauften. Die Hooters hatten darauf mit fünf weiteren Alben großen Erfolg und tourten bis 1995 durch die ganze Welt. Der Song "Time after Time" den Rob mitgeschrieben und der von Cyndi Lauper gesungen wurde bekam eine Granny - Nominierung für "Song des Jahres 1984".
    134. PageRocky Lok Rocky Lok ist viermaliger Gewinner des World Harmonica Festivals: dreimal als Tenor im Quintett und dreimal im Duett und noch einmal im Basstrio. Er tritt als Solist in Australien, Singapur, Malaysia, China und Hong Kong seit 1999 auf. Rocky Lok engagiert sich auch auf vielen Internationalen Festivals als Juror, Seminarleiter und Performer. Rocky Lok ist sachkundig in verschiedenen Stimmungen der Mundharmonika und widmed sich der Atmung und einem exzellenten Spiel.
    135. PageSan2 San2 gehört zur nächsten Generation großer Entertainer und leidenschaftlicher, authentischer Musiker und spannt den Bogen von Rhythm&Blues zu Pop. Was ein Jamie Cullum in den vergangenen Jahren im Jazz schaffte, will San2 im Blues beweisen und obgleich er mit seinen 30 Jahren zu den Newcomern in der Szene gehört, wächst seine Fangemeinde schnell. Die Presse beschreibt San2 als "geborenen Frontmann" und seine Bühnenshow gar als "pures Dynamit"! Sein Harmonicaspiel wird gelobt mit Sätzen wie "...einer, der ausnahmsweise mal nicht versucht zu klingen wie Little Walter und trotzdem die Luft zum brennen bringt!"
    136. PageSasha Nabokova Sasha Nabokova ist eine Sängerin und Gitarristin aus Zaporizhzhya, Ukraine.
    137. PageSebastien Charlier Sebastien Charlier ist ein 1971 in Frankreich geborener Mundharmonikaspieler. Nach einem Semester Philosophie beschloss er, Jazzmusiker zu werden. Er fing an die Mundharmonika auf eine exzellente und ausgefeilte Art und Weise zu spielen, wie er es niemals für möglich gehalten hätte.
    138. PageSergio Duarte Mit vielen Talenten und Festivals erobert Brasilien mehr und mehr Raum in der weltweiten Blues - Szene und entdeckte in São Paulo eine der größten Bühnen und ebenfalls einen der großartigsten Musiker, den Mundharmonikaspieler, Sänger und Komponist Sérgio Duarte. Geboren in São Paulo ist Sergio einer der Pioniere und auch einer der wichtigsten Blueskünstler und Harmonikaspieler in Brasilien. Er nahm bereits an vielen wichtigen Blues - Festivals in Brasilien teil.
    139. PageSlavko Avsenik Slavko Avsenik, slowenischer Musiker und Komponist. Slavko Avsenik, Gründer der Volksmusik in Slowenien und Gründer der weltweit renommierten Volksmusikgruppe „Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer“. Die ersten Anfänge der Avsenik Musik führen uns zurück ins Jahr 1953, als Slavko Avsenik in Ljubljana sein eigenes Trio gründete, das sich im Jahr 1955 zunächst ins Krainer Quartett ausbreitete. Kurz danach entstand das Quintett der Brüder Avsenik. Somit gründeten die Gebrüder Slavko und Vilko eine ursprüngliche Art der Volksmusik, die es bis dahin noch nicht gab.
    140. PageSlawek Wierzcholski Sławek Wierzcholski – der bekannteste Mundharmonikaspieler in Polen. Seine Band Nocna Zmiana Bluesa feiert dieses Jahr ihr 30 jähriges Jubiläum. Während der letzten drei Jahrzehnte hat Slawek 20 CDs (3 LPs, 2 DVDs und 15 CDs) mit seiner Band sowie als Solist veröffentlicht. Vier von den Alben erreichten sogar Goldstatus! Er hat mit den größten und bekanntesten Jazz-,Rock-, und Klassik-, Musikern aus Polen zusammengearbeitet und brachte Lieder gemeinsam mit Charlie Musselwhite, Louisiana Red und Steve Baker heraus. Er gab tausende von Konzerten in Polen, Europa und sogar Simbabwe.
    141. PageSteve Baker Steve Baker gehört zu den bedeutendsten Harpspieler unserer Zeit und ist aus der heutigen Mundharmonika-Szene nicht wegzudenken. In London aufgewachsen, lebt er seit Ende der 70er Jahre in Deutschland. Seit 1975 spielt er das Instrument als Vollprofi und wurde neulich von Detlev Hoegen, Chef vom angesehenen Label CrossCut Records, zu den "Top 10" der Harpstilisten weltweit gezählt. Mit ausgefeilten und rhythmisch geprägten Melodiebögen vermittelt seine ausdrucksvolle und lyrische Spielweise eine bemerkenswerte emotionale Intensität. Nicht zuletzt deshalb gilt Steve als einer der Erneuerer dieses Instruments in Europa und als einer der führenden Exponenten weltweit. Sein unverwechselbarer Stil verbindet Elemente aus der Blues-Tradition mit Country, Folk, Funk, Soul und Jazz zu einer eigenwillige und aufregende Mischung, die gewöhnliche stilistische Grenzen sprengt.
    142. PageSteven De bruyn Steve De Bruyn begann erst mit 21 Jahren Mundharmonika zu spielen, aber er realisierte sofort, dass dieses Instrument sein "Tor zur Welt" ist. Auch mehr als 21 Jahre später spielt Steve noch auf der Mundharmonika und lebt seinen Traum. In den 1990er Jahren tourte Steve mit seiner Band "El Fish" durch Europa. 2003 gründete er die Gruppe "The Rythm Junks"und tourte mit dieser durch China und Japan. Steve gewann einige ZAMU - Awards mit der Band "El Fish" und wurde im Jahr 2004 als bester Musiker ausgezeichnet. ZAMU sind Auszeichnung von und für belgische Musiker und Sänger). Steve ist nicht irgendein Mundharmonikaspieler. Sein Sound ist einzigartig. Er hat ein ganzes Arsenal an Mundharmonikas (Bass, diatonische und chromatische) und einen geschickten Umgang mit elektronischen Fußpedalen um seinen Sound zu gestalten. Manchmal glaubt man gar nicht, dass er Mundharmonika spielt
    143. PageSteve Esteban Jordan HOHNER ehrt Steve Jordan für sein musikalisches Schaffen über all die Jahre. Er ist ein musikalisches Genie und er war der erste, der die Grenzen des 3 reihigen diatonischen Akkordeons aufgehoben hat. Viele haben versucht das zu kopieren, aber es wird niemals ein anderer so meisterlich spielen wie Steve Jordan. HOHNER USA und Deutschland sind stolz, Steve "Esteban" Jordan das neue exklusiv für ihn gefertigte Signature Modell Corona Rockordeon überreichen zu können.
    144. PageSteven Troch Steven Troch ist ein belgischer Sänger und Harpspieler, bekannt geworden durch die Band "FRIED BOURBON".
    145. PageSugar Blue Grammy Award Presiträger Sugar Blue wird als Jimi Hendrix oder Charlie Parker unter den Mundharmonikas genannt. Das ist ein passender Vergleich fur den revolutionären und vielseiteigen Blues Harmonikaspieler. Jazz war die Musik die Sugar Blue als Kind und junger Musiker gehört hat, besonders die von Lester Young und Dexter Gordon. Wenig später begann er für Muddy Waters und die anderen Blues Größen zu schwärmen. Mitgespielt ( live und im Studio ) hat er mit Musikern wie The Rolling Stones, Willie Dixon, Bob Dylan, Stan Getz, Ray Charles, Frank Zappa, Prince ......und vielen mehr .... Seine Musik ist immer erstaunlich und absolut kräftig! A heart on fire, blowin hot from the soul with the force of a gale!
    146. PageSusan Sauter Susan Sauter wurde im Jahr 1989 in Rottweil geboren. Mit acht Jahren begann Susan Mundharmonika zu spielen. Sie erhielt Gruppenunterricht auf der Melody-Star. Ein Jahr später spielte sie zum ersten Mal auf der Chromonica. 1999 bis 2008 hatte Susan Privatunterricht bei Kathrin Gass im Bereich der klassischen Chromonika. Gleichzeitig spielte sie im Jugendorchester des HOHNERklangs. Im Jahr 2004 wurde Susan Mundharmonika-Stadtmeisterin der Stadt Trossingen. Im Jahr 2005 qualifizierte sich Susan als Musik Mentor. 2005 bis 2008 spielte sie in der Mundharmonika-Gruppe "The Harmonix". Am World Harmonica Festival 2005 errang die Gruppe den ersten Platz in der Kategorie "Spielgruppen".
    147. PageTara Linda Ausgestattet mit einer rauchigen Stimme, einem Bass und einem Knopfakkordeon unterhält die Sängerin mit jazzigem Blues, 1930er Latin und spielerische Walzern. Tara Linda bedient die Genres Querbeet und fasziniert ihr Publikum mit ihrem einzigartigen Stil. In ihrem neusten Projekt verbindet sie die Welt der Rhythmen mit weitläufigen Wüsten und Grenzgebiete zu einem "Tortilla Western".
    148. PageTerrance Simien Terrance Simien wurde am 03.09.1965 in Eunice, LA geboren. Die verschiedenen Musikstile (Zydeco, Kreolische Akkordeonmusik, North American Traditions und Cajun) von Terrance Simien erinnern an ähnliche Welt-Bands und Künstler, wie Buckwheat Zydeco, Filé oder Willis Prudhomme.
    149. PageThanasis Lightbridge Kaum ein Musiker verbindet die Power der Heavy Metal derart gekonnt mit elektronischer Musik wie Thanasis Lightbridge. Die Klänge von Synthie-Pionieren wie Jean Michel Jarre oder Vangelis bereits in die Wiege gelegt, begann er in den 1990er Jahren, diese mit Metal-Drums und E-Gitarren zu kombinieren. Anstelle eines Sängers tritt ein bombastischer Chor, welcher die meisten Gesangsparts übernimmt. 2002 präsentierte er seinen "Electronica Art Metal" erstmals an der "Music University of Thessaloniki" und veröffentlichte seither zahlreiche Alben mit seinen Projekten DOL AMMAD und DOL THEETA. Thanasis spielt seit mehreren Jahren begeistert Hohner-Melodicas, welche er mit elektronischen Effekten bearbeitet.
    150. PageThe Royal Squeeze Box Eine Rockband inklusive Orchester werden durch ein Akkordeon ersetzt.
    151. PageThomas Hanke Thomas Hanke wurde in Leipzig geboren und begann mit 14 Jahren Mundharmonika zu spielen. In nur wenigen Jahren war er in der Leipziger Szene kein Unbekannter mehr. Damals orientierte er sich fast ausschließlich an der traditionellen Spieltechnik der Blues-Harp. Später gewann für ihn immer mehr die moderne elektrisch verstärkte Variante an Bedeutung. Heute setzt er beide Stilistiken ein.
    152. PageTiffany Harp Tiffany Harp gehört zu den traditionellen amerikanische Bluesharmonica Spielern. Sie wurde in Südbrasilien in Santa Catarina geboren. Mit 16 begann sie Mundharmonika zu spielen und stellte sich als talentierte Spielern raus. Seit 2003 spielt sie professionell Mundharmonika und macht seit dem eine erfolgreiche Entwicklung durch, da sie mit ihrer 50er und 60er Musik und der besonderen Technik ihre Zuhörer überzeugt. Sie hat bereits weltweit Fans. Sie stellt eine Seltheit in der von Männern dominierten Mundharmonika Szene dar.
    153. PageTobias Volkamer Tobias Volkamer wurde in Deutschland geboren und lebt heute in Zürich in der Schweiz. Tobias ist ein Virtuose im Zweifachen Sinne: Er ist ein exzellenter Chromonica Spieler und beherrscht gleichzeitig das Gitarrespielen auf genialste Weise. Und dass er diese beiden Instrumente tatsächlich auch zur gleichen Zeit spielen kann, beweist er immer wieder auf eindrucksvollste Weise.
    154. PageTollak Ollestad Tollak Ollestad wurde in Seward, Alaska geboren und wuchs in Seattle auf. Nachdem er seine Karriere in der Clubszene Seattles begonnen hatte zog er nach Los Angeles, wo er dann den spezifischen Sound entwickelte für den er heute bekannt ist. Stevie Wonder war sein erster "Mundharmonikaheld" aber auch Toots Thielemans hatte Einfluss auf Tollaks Spiel. Toots selbst sagte über Tollak, dass dieser trotz des großen Einflusses von Stevie Wonder seinen "eigenen Stil" habe. Es dauerte nicht lange bis einige Künstler und Produzenten auf Tollak aufmerksam wurden, seine Anhängerliste zeugt davon. Eine Liste die Earth, wind and fire, Don Henley, Al Jarreau, Andrea Bocelli, David Foster, Natalie Cole, Michael McDonald, Brian McKnight, Chet Atkins, Dave Grusin und einige andere beinhaltet. Was sich viele die zwar Tollaks' Erfolg als Chromonicaspieler kennen dennoch nicht bewusst sind, ist das Tollak auch ein wunderbarer Blues - Harp - Spieler ist, ganz zu schweigen von seiner Begabung als Sänger, Keyboarder und Songwriter.
    155. PageTom Ball Geboren am 24. Oktober in Los Angeles, spielte Tom Gitarre bereits mit 11 Jahren und die Mundharmonika 2 Jahre später. Als Jugendlicher spielte er in der Band Yerba Buena Blues Band und zog in den 60ern durch die Love-Ins und Sunset Strip Nachtclubs bevor er in den 70ern das Land verließ. 1978 kam er zurück in die USA und verbündete sich mit dem Gitarristen Kenny Sultan- eine Zusammenarbeit die noch bis heute hält und viele Früchte getragen hat: 8 Alben und tausende Konzerte und Festivals auf der ganzen Welt. Zusätzlich zu seinem Duo mit Kenny, wirkte Tom bei 225 CDs mit, sang unzählige Filmsoundtracks, für TV-Shows und Werbungen, nahm 4 Soloalben auf, schrieb 5 Fachbücher und verfasste einige Novellen.
    156. PageTomislav Goluban Tomislav Golumban wurde in Zabok, kroatien geboren und lebt dort noch heute in seinem Elternhaus. Er verfeinert sein SPiel durch die Verbindung klassischem ländlichen Blues mit der traditionellen kroatischen Musik. Dies spiegelt sich auch in seiner Band Little Pigeon's ForHill Blues wieder, die ihren Namen von Tomislav selbst hat, da Goluban auf englisch Little Pigeon heißt. Bisher hat Tomsilav 4 Alben und 2 Maxis herausgebracht und das fünfte Album soll im Herbst 2012 erscheinen. Goluban tritt erfolgreich als Solokünstler aber auch mit seiner Band auf. Er hatte schon Konzerte in den USA, Norwegen, Schweden, Frankreich, Italien, Spanien und der Türkei.
    157. PageTommy Williams Tommy Williams wurde in Merrick, New York geboren. Während seiner gesamten Karriere produzierte er drei Alben, hatte zwei Welttourneen und schrieb zahlreiche Radio - Jingles. Er arbeitete bereits mit großen Persönlichkeiten wie Tommy Shaw von Styx, Eric Bazilian der Hooters und Debbie Gibson zusammen. Tommy interessiert sich auch für Theater und spielt mehrere Rollen in lokalen Produktionen wie Jesus Christ Superstar, Gospell und George M!.
    158. PageToots Thielemans Toots Thielemans wird 1922 in Brüssel geboren. Er spielt Akkordeon seit seinem dritten Lebensjahr. Mundharmonika ist längere Zeit nur ein Hobby. Durch eine Wette gewinnt er seine erste Gitarre. Während des Zweiten Weltkriegs lernt er die Jazzmusik kennen und schätzen. Sein Idol ist Django Reinhardt, aber schon früh beeinflusst Charlie Parker ihn. Nach den Musikern Toots Mondello und Toots Camarata bekommt er seinen Kosenamen Toots. Den ersten internationalen Erfolg erntet Toots 1950 bei der europäischen Konzertreise von Benny Goodman. Zwei Jahre später emigriert er in die Vereinigten Staaten. Dort hat er in Philadelphia seine ersten Auftritte als Mitglied von Charlie Parkers All-Stars und dem George-Shearing-Quintett.
    159. PageUte Schüßler Ute Schüßler, Dozentin des Deutschen Harmonika Verbandes, unterrichtet Akkordeon, Klavier und Melodica. Im Jahr 2007 hat sie das Projekt „Melodica im Kindergarten“ ins Leben gerufen. Hilfreiche Tipps für den Melodica Unterricht gibt Sie in dem Lehrerband zur entsprechenden Melodicaschule „5 Finger – 5 Töne“. Kindern wird hier der Einstieg in die Welt des Musizierens auf der Melodica leicht gemacht.
    160. PageVeloz VELOZ ist ein Mundharmonika Quartett, welches 2010 gegründet wurde und aus vier jungen Talenten, alle gefördert durch das King’s College, besteht.
    161. PageVictor Puertas Victor Puertas wurde am 24. Oktober geboren und lebt in Barcelona, Spanien. Er ist ein Virtuose und spielt Klavier, Orgel und Gitarre. Doch seine große Liebe war immer die Mundharmonika. Bei ihr kommen große Gefühle auf. Victor arbeitete schon mit großen Bluesmusikern zusammen wie Gary Primich, Mark Hummel, Jerry Portnoy, Joe Filisko, Eric Noden, Nathan James, Paul Rishell, Annie Raines, Steve James, Fred Kaplan, und vielen weiteren. Er beteiligte sich schon an vielen ALbumproduktionen und trat als Gastmusiker bei mehreren Konzerten auf. Neben seiner Karriere unterrichtet er noch in seiner Heimatstadt Barcelona. Momentan steht er bei Konzerten mit Big Mama Montse, Big Dani Perez oder Chino and the Big Bet auf der Bühne aber sein wichtigstes Projekt ist die band "The Suitcase Brothers" die er mit seinem Bruder hat. Dabei handelt es sich um ein Akkustik-Blues-Duo, das auch international auftritt.
    162. PageWalk Off The Earth Walk Off The Earth werden ihr neues, kreativ gestaltetes Album, diesen Sommer veröffentlichen.
    163. PageWalter Baumgartner Walter Baumgartner ist am 8.12.1966 in St. Gallen geboren. Trotz einer frühen Ausbildung an der Violine mit Start im jungen Alter von 6 Jahren, verbrachte er die Zeit bis zu seinem 27. Lebensjahr v.a. mit Sport. Musik spielte bis dahin eine eher untergeordnete Rolle. Es brauchte 1996 schon eine geballte Ladung Blues Musik durch Grössen wie Eric Clapton, Joe Cocker, Ray Charles oder Roben Ford, um den Blues kennenzulernen, zu lieben und zu praktizieren. Seither jedoch ist seine Seele der Musik und dem Blues im besonderen verschrieben. Musiker wie Charlie Musselwhite, Steve Baker, Little Walter, Mark Ford, Joe Walter, Jean Jacques Millteau, Eric Bibb, Delbert McClinton, Roland Van Straaten, Daniel Buchmann oder Keb Mo' prägten ihn. Dank seinen eigenen Bandformationen, dank toller Kooperationen wie u.a. mit Ray Fein (von Che and Ray) oder dank verschiedener Gastauftritte wie z.B. früher mit Larry Schmuki (Larry's Blues Band) konnte Walt seine Stimme und seine Mundharmonika präsentieren und so seinen Weg gehen.
    164. PageWilli Burger Willi Burger wurde in Mailand (Italien) geboren. Er studierte zunächst an der Akademie der Bildenden Künste und später an der Polytecnic. Bereits im Alter von 14 Jahren begann Willi Mundharmonika zu lernen. Seitdem entwickelte er vor allem für die chromatische Mundharmonika eine Leidenschaft, mit der er vor allem klassische Lieder spielt. Im Jahr 1955 hatte Willi großen Erfolg in Winterthur und begann danach auf Konzerten in ganz Europa zu spielen. Willi tritt normalerweise als Gast in einem Orchester auf, aber seit einigen Jahren auchals Duo mit dem Pianisten Marcello Parolini.
    165. PageYael Feldheim Yeal Feldheim wurde 1986 geboren und spielt seit Jahren die chromatische Mundharmonika. Momentan studiert sie an der Rubin Academy of Music & Dance in Jerusalem. Obwohl der Schwerpunkt ihres Studiums Jazz ist, interessiert sie sich noch für andere Musikrichtungen und -projekte. Mit 15 Jahren erreichte sie den dritten Platz bei dem World Harmonica Festival in 2001.
    166. PageYasuo Watani Geboren in Tokio, Japan, Yasuo Watani ist Musik Professor für Mundharmonikas an der Senzoku-Gakuen Musik Universität in Japan und gehört zu den führenden Chromatik Solisten der Welt. Nachdem er sein Wirtschaftsstudium 1984 an der Universität von Doshisha, Kyoto angeschlossen hatte, studierte er am HOHNER Konservatorium in Trossingen gemeinsam mit Helmut Herol von 1984-88. Von da an arbeitete er bis 2002 als Lektor am Konservatorium.
  3. FolderNews 
    1. PageHOHNER Service Workshops Der HOHNER Service Workshop unter der Leitung von HOHNER Service Managerin & Trainerin Gabriele Hand zeigt Ihnen, wie sie Ihre Mundharmonikas selbst reinigen und reparieren können.
    2. PageEin Tribut an Toots Thieleman This is an international project that pulls together preeminent harmonica players from all over the world: Grégoire Maret, Antonio Serrano, Gabriel Grossi, Franco Luciani, Alex Rossi and Olivier Ker Ourio.
    3. PageNoch freie Plätze: 10. Harmonica Masters Workshops Vom 04. bis 08. November 2015 finden die 10. Harmonika Masters Workshops in Trossingen statt!
    4. PageHOHNER gratuliert den 12 Absolventen des Hohner-Konservatoriums! HOHNER gratuliert den 12 Absolventen des Hohner-Konservatoriums!
    5. PageNeue HOHNER Artists Neue Künstler wurden Teil der HOHNER Endorser Familie
    6. PageNeues Video: Tiffany Harp stellt Crossover & Thunderbird vor Tiffany Harp stellt Crossover & Thunderbird vor
    7. PageMusikwelt trauert um Slavko Avsenik It is with great sadness that we learned of the passing of the father of the Oberkrainer-music, Slavko Avsenik.
    8. PageHOHNER unter den Top 50 der Deutschen Luxusmarken Im neuesten Ranking der „Top 50 Deutschen Luxusunternehmen 2013“ erreicht HOHNER Platz 43.
    9. PageHOHNER trifft Katzenjammer beim Southside Festival HOHNER trifft Katzenjammer beim Southside Festival
    10. PageÜberraschungskonzert von Marcos Coll & Peter Crow C Für die Mitarbeiter der Firma HOHNER gab es heute eine besondere Überraschung!
    11. PageNeues Produkt: HOHNER Rocket AMP! Das grüne Biest für einfaches kraftvolles Mundharmonika spielen!
    12. PageHOHNER spendet an die Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Meßstetten Vergangene Woche spendete HOHNER 24 Gitarren an die Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) in Meßstetten
    13. PageAkustischer Blues Gitarrenkurs mit Erik Noden bei den Harmonica Masters Workshops 2015 Eric Noden gibt Gitarrenkurs bei den 10. Harmonica Masters Workshops in Trossingen
    14. Page1. Wölfersheimer Mundharmonika Tage am 12.-14. Juni 2015 1. Wölfersheimer Mundharmonika-Tage finden statt am 12.-14. Juni 2015
    15. PageNeues Video: Joe Filisko erklärt "HOHNER Affiliated Customizer Programm" Customizing is a generic expression used to describe systematic modifications to a series product in order to meet the specific requirements of an individual customer.
    16. Page2. German Blues Harp Meeting Das 2. German Blues Harp Meeting findet statt in "Die Röhre" in Moers
    17. PageDeutsches Harmonika Museum und Holger Daub in ZDF "Aspekte" Deutsches Harmonika Museum in ZDF Aspekte
    18. PageHOHNER trifft Gabby Young & Other Animals in Bregenz HOHNER trifft Gabby Young & Other Animals bei ihrem Konzert in Bregenz
    19. PageHOHNER unterstützt help2kids HOHNER unterstützt help2kids
    20. PageÜberraschungskonzert von CLAUDIO HUERTA & KRISTAPS GINTERS Für die Mitarbeiter der Firma HOHNER gab es heute eine besondere Überraschung!
    21. Page"The Royal Squeeze Box" zu Besuch bei HOHNER Roman D. Metzner und Aaron Perry in Trossingen
    22. PageNeues Video: HOHNER Endorser Julez Holzmann spielt metall Version des "Libertango" HOHNER Endorser Julez Holzmann spielt seine eigene metall Interpretation des "Libertango"
    23. PageNeue HOHNER Endorser Drei neue Künstler wurden Teil der HOHNER Endorser Familie
    24. Page10. Harmonica Masters Workshops Vom 04. bis 08. November 2015 finden die 10. Harmonika Masters Workshops in Trossingen statt!
    25. PageÜberraschungskonzert von ANTONIO SERRANO Für die Mitarbeiter von HOHNER gab es heute eine besondere Überraschung!
    26. PageGeschichte über eine magische Mundharmonika In Pam Muñoz Ryan’s neuer Lektüre geht es um eine magische Mundharmonika, die während des zweiten Weltkrieges das Leben von drei Menschen rettet.
    27. PageHOHNER Akkordeon Orchester 1927 Konzert 07.03.15 Das Hohner-Orchester 1927 ist spritziges, unterhaltsames Musizieren auf höchstem Niveau.
    28. PageNeues Video: Mátyás Pribojszki Band - Love is fake Hier kommt das offizielle neue Video von Matyas Pribojszki & Band: Love is fake
    29. PageNeues Video: HOHNER Masters of the Harmonica Joe Filisko & Eric Noden Watch the new HOHNER Masters of the Harmonica video with Joe Filisko and Eric Noden and learn more about The Roots Duo!
    30. PageHMW 2014 beginnt in zwei Wochen - noch freie Plätze! Die Harmonica Masters Workshops wurden 2003 von Steve Baker initiiert, in Zusammenarbeit mit der Stadt Trossingen und der Hohner Musikinstrumente GmbH.
    31. PageNeues Video: Rachelle Plas live aux Rhinoférock Festival Rachelle Plas, ein Mädchen, eine Stimme und eine Mundharmonika!
    32. PageKlaus Kilian Workshop bei den HMW 2014 Inspiriert durch Schallplatten von Muddy Waters und Sonny Boy Williamson, nahm Mojo Kilian vor über 30 Jahren zum ersten Mal eine Mundharmonika in die Hand. Über die Jahre wuchs die Plattensammlung parallel zu den Fähigkeiten auf der Bluesharp, so dass er heute einer der führenden Experten für den Blues und einer der besten Interpreten auf seinem Instrument ist.
    33. PageHOHNER unterstützt SOH Projekt in Kenia Bei “Shanzu Orphans Home e.v.“ (SOH) handelt es sich um einen Förderverein, dessen Aufgabe und Zweck die ideelle und finanzielle Unterstützung eines Kinderheims in Kenia ist.
    34. PageHOHNER Endorser San2 RTL TV Show "Rising Star" In der vierten Live-Show von "Rising Star" 2014 singt das Duo HOHNER Endorser San2 & Sebastian ihre ganz eigene Version des Songs "Yoü And I" von Lady Gaga.
    35. PageHOHNER Endorser San2 RTL TV Show "Rising Star" HOHNER Endorser SAN2 nimmt am 6. September mit seinem Gitarristen und Duopartner Sebastian Schwarzenberger bei RTL’s neuer Talentshow RISING STAR teil
    36. PageKostia Rapoport gewinnt HOHNER Headless Guitar G3T Der vom Bachelor-Studiengang der staatlichen Hochschule Trossingen in Kooperation mit der Hochschule Furtwangen veranstaltete Soundwettbewerb "Traumtape" ist erfolgreich zu Ende gegangen.
    37. PageSonderausstellung "Lebensretter und Seelentröster" Sonderausstellung des Deutschen Harmonikamuseums und des Stadtarchivs Trossingen 3. August – 12. Oktober 2014
    38. PageHOHNER Instrumente im Film "Trapananda" Der Film "Trapananda" von Ignacio Aliaga Riquelme produziert für Perro Alado Films beschreibt die Kolonisierung des Gebiet Aysen (West Patagonien, Chile) und nimmt dafür als Ausgangspunkt die Musik und ihre Schöpfer.
    39. PageHoward Levy live Mundharmonikalegende Howard Levy auf Tour in USA und Deutschland. Er tritt solo auf aber auch gemeinsam mit Chris Siebold, Corky Siegel und seinem Sohn Miles Levy. Verpassen Sie diese Gelegenheit nicht, einen der vielseitigsten, innovativsten und einflussreichsten Spieler der Welt zu sehen und zu hören!
    40. PageNeues Mundharmonika Cafe in Trossingen eröffnet: Goschehobel Schwäbisches Tagescafé mit der Gemütlichkeit eines Wohnzimmers - rund um das beliebte Blasinstrument. Der Name „Goschehobel“ bezeichnete volkssprachlich (bayerisch-österreichisch) die Mundharmonika. Genau das spiegelt sich bereits im Logo des Cafés sehr gut wieder und an diese sollen auch die handgemachten Sandwiches, welche dort neben vielen anderen Leckereien angeboten werden, erinnern.
    41. PageNeues Video: Special Harmonica Tunings & Sounds mit Steven De bruyn Steven De bruyn ist der Meister verrückten Mundharmonikasounds. In seinem neuesten Video erklärt er die Philosophie der chromatischen und diatonischen Mundharmonikas und stellt verschiedene Tuning Möglichkeiten vor:
    42. PageHOHNER ehrt Emiliano Zuleta mit Signature Modell Während des diesjährigen Vallenato Festivals in Kolumbien gab es einen ganz besonderen Höhepunkt. Klaus Werner, HOHNER Produkt Manager Akkordeon überreichte dem legendären Akkordeonspieler Emiliano Zuleta ein eigens für ihn Spezialangefertigtes Signature Modell.
    43. PageEl Rey del Vallenato Festival 2014 Das legendäre Vallenato festival (Spanish: El Rey del Vallenato) ist das bedeutendste Musik Festival in Kolumbien.
    44. PageNeues Video: HOHNER Masters of the Harmonica Franco Luciani Franco Luciani ist ein Multiinstrumentalist, und dabei ein besonders talentierter Mundharmonika-Spieler, der von den Kritikern und der Presse in Argentinien als einer der bemerkenswertesten und eindrucksvollsten Musiker der neuen Generation gefeiert wird.
    45. PageNeues Video: HOHNER Masters of the Harmonica Rachelle Plas Im Alter von 20, nachdem sie Vizeweltmeisterin im Judo wurde, veröffentlichte sie ihrer erstes Album "Profile", ein facettenreiches modernes Bluesalbum, das ihre starke Persönlichkeit ausstrahlt und mit einem explosiven Mix, neuen Sound und einer Entschlossenheit die Ohren der Zuhörer verzückt.
    46. PageNeues Video: HOHNER Masters of the Harmonica Matyas Pribojszki Mátyás Pribojszki begann mit 15 Jahren Mundharmonika zu spielen, als er einer der wenigen Aufnahmen von Sonny Boy Williamson zuhörte.
    47. PageHOHNER Endorser Ed Bassie unterstützt Shashamane Projekt Im Frühjahr 2014 reiste HOHNER Endorser Ed Bassie mit der YOW AssCulturale, besser bekannt als Youths of the World (YOW) nach Shashamane, Äthopien
    48. PageVitaly Kondratenko und Sergey Lobkov Live im HOHNER Accordion WEB TV Vitaly Kondratenko (Russland) - Klassisches Akkordeon Sergey Lobkov (Russland) - Varieté Akkordeon spielen live auf dem neuen HOHNER FUN POWER auf www.DeschampsCHANNEL.com
    49. PageSteve Baker mit dem Württemberger Philharmoniker Am 08. Mai gastiert Steve Baker mit dem Württemberger Philharmoniker unter der Leitung von Ole Rudner in Reutlingen, um den 4. Satz der Blues-Symphonie "Street Music" vom amerikanischen Komponisten William Russo wieder zum besten zu geben.
    50. PageZiehharmonika Workshop für Anfänger Infos, alle Termine und Anmeldung zum Ziehharmonika Workshop für Anfänger mit Servais Haanen
    51. PageSteve Baker neue CD Produktionen Im Frühjahr 2014 spielte Steve Baker auf neuen CD Produktionen von zwei der bekanntesten deutschsprachigen Sänger und Songschreiber, Stefan Stoppok and Achim Reichel.
    52. Page9. HARMONICA MASTERS WORKSHOPS Die Harmonica Masters Workshops finden seit 2003 in Trossingen statt. Initiiert und geleitet von Steve Baker, mit Dozenten der Weltklasse und einem vollen Rahmenprogramm von Konzerten und Sessions, gilt das Event mittlerweile als führende Bildungsveranstaltung für Blues-Mundharmonika in Europa.
    53. PageImpressionen vom "HOHNER Tag 2014" Der „HOHNER Tag 2014“ ist eine Veranstaltungsreihe der Firma Musik Meyer (HOHNER Vertrieb Deutschland).
    54. PageLittle Will nimmt an HOHNER Service Workshops teil Mundharmonika Virtuose und HOHNER Endorser Little Will aus Brasilien hat im März 2014 an den HOHNER Service Workshops teilgenommen.
    55. PageHOHNER Endorser nominiert bei den Blues Music Awards 2014 Bei den diesjährigen Blues Music Awards am 8.Mai in Memphis, TN, USA sind gleich mehrere HOHNER Endorser in verschiedenen Kategorien nominiert.
    56. PageDieter Kropp stellt die neue HOHNER Rocket vor! HOHNER Endorser Dieter Kropp stellt beim Interview www.musikmachen.de die neue HOHNER Rocket vor.
    57. PageBen Hewlett's New Harmonica School Wenn Ihr schon immer auf ganz einfache Weise Mundharmonikaspielen lernen wollest, ist dieser Online Kurs genau das Richtige!
    58. PageNeues Video: Rick Estrin, Keith Dunn & Joe Filisko Rick Estrin, Keith Dunn and Joe Filisko, drei der großartigsten zeitgenössischen Mundharmonikaspieler, trafen sich am World Harmonica Festival 2013 in Trossingen. In diesem Video erzählen sie von ihren Erfahrungen mit den legendären HOHNER Marine Band Mundharmonikas.
    59. PageBonny B. stellt neuen Weltrekord auf! Der 37 Jährige gebürtige Kambodschaner und Weltrekordhalter Bonnyface Chanmongkhon, alias Bonny B. hat am Samstag das Unglaubliche wahr gemacht und einen weiteren Weltrekord aufgestellt.
    60. Page50,000 Likes auf Facebook! Die 50.000 ist geknackt! Wenn das mal kein Grund zur Freude und zum Feiern ist!? HOHNER dankt allen Freunden und Endorsern, die das möglich gemacht haben!
    61. PageHOHNER unterstützt SOH Projekt in Kenia Bei “Shanzu Orphans Home e.v.“ (SOH) handelt es sich um einen Förderverein, dessen Aufgabe und Zweck die ideelle und finanzielle Unterstützung eines Kinderheims in Kenia ist. Die dort betreuten Kinder kommen oft aus schwierigen Familienverhältnissen und finden in der Einrichtung Obhut, Fürsorge und Hilfe.
    62. PageHOHNER Akkordeon Orchester 1927 Konzert Am Samstag, den 22. März 2014, um 20 Uhr, im Konzerthaus in Trossingen bietet Ihnen das Hohner-Orchester mit Doblers komplexen und fantasievoll- witzigen Varianten ein besonderes, förmlich exklusives Erlebnis.
    63. PageHOHNER Harmonica Day 2013 in Argentinien Am 21. November 2013 fand der erste HOHNER Harmonica Day in Buenos Aires statt.
    64. PageNeues Video: Kathrin Gass Kathrin Gass wuchs in Trossingen auf, wo sie auch ihre musikalische Ausbildung begann. Bei Wettbewerben gewann sie mehrere Preise, unter anderem den ersten Platz als junge Solistin beim World-Harmonica-Festival 2001.
    65. PageImpressionen von der NAMM Show 2014 Eindrücke vom HOHNER Stand auf der NAMM Show 2014
    66. PageNeues Video: Linda Krieg Schon als Kind liebte Linda Krieg akustische erdige Musik, mit sieben Jahren begann sie Gitarre zu spielen. Irgendwann entdeckte sie die Bluesharp, deren Klangmöglichkeiten sie bis heute faszinieren.
    67. PageNeues Video: Bluesrudy & Marco Jovanovic: On the road again Uwe „Bluesrudy" Haase – ein Blues-Gott auf der Gitarre – und Marko Jovanovic - ein Harmonika-Meister der neuen Generation - spielen und performen zusammen „On the road again“!
    68. PageNeues Video: Das HOHNER Konservatorium in Trossingen Das Hohner-Konservatorium in Trossingen ist ein Konservatorium, das der musikalischen Ausbildung insbesondere von Akkordeonlehrern dient. Zu den drei Trägern zählt neben der Stadt und dem Landkreis Tuttlingen auch die Firma Hohner.
    69. PageNeue Videos: WHF2013 World Harmonica Gala Das große Finale des „World Harmonica Festivals 2013“, die „World Harmonica Gala“, zeigte die große Bandbreite der Mundharmonika.
    70. PageNeues Video: Howard Levy and the University Orchestra Ulm Howard Levys “Concert for Diatonic Harmonica and Orchestra” ist bereits seit vielen Jahren in der Harmonika-Szene legendär. Es demonstriert eindrucksvoll die gigantischen musikalischen Möglichkeiten der diatonischen Mundharmonika, wenn sie virtuos mit den von Howard Levy entdeckten Spieltechniken gespielt wird.
    71. PageNeue Videos: WHF2013 Sessions Im Kesselhaus konnten sich die Besucher jeden Abend bei Steve Baker’s „Late Night Blues Sessions“ als Spieler präsentieren, gemeinsam mit den großartigen „The Nightcats“ als Begleitband. Im Canape fanden erstmals Harmonica Jazz Sessions statt, präsentiert und moderiert vom langjährigen SPAH-Präsidenten Tom Stryker. Die Sessions wurden eröffnet mit einem Sonderkonzert von „Fata Morgana“ aus Holland, die zeigten, dass Harmonika-Ensemblemusik auch im 21. Jahrhundert frisch und spritzig sein kann.
    72. PageNeue Videos: WHF 2013 Spezialkonzerte Bei der Eröffnungsgala am Mittwoch zeigte das Orchester Hohnerklang unter der Leitung von Hans-Günther Kölz, wie wunderbar Mundharmonika und Akkordeon verschmelzen können. Das Orchester demonstrierte sein breites musikalisches Repertoire von Klassik, Latin und Jazz bis zu internationalen Popsongs auf höchstem Niveau. Das Deutsche Harmonikamuseum zeigte eine Sonderausstellung über die Geschichte des WHF. Harmonica-Legende Joe Filisko & Eric Noden eröffneten dieses mit erdiger Bluesmusik vom Feinsten.
    73. PageNeues Video: Rick Estrin, Keith Dunn und Joe Filisko über das WHF2013 Drei Legenden der amerikanischen Blues Harmonica Szene treffen sich am World Harmonica Festival in Trossingen: Rick Estrin, Keith Dunn und Joe Filisko erzählen von ihren Eindrücken beim WHF 2013 und jammen gemeinsam. Viel Vergnügen!
    74. PageNeue Videos: Young Chromatic Talents am WHF 2013 Das World Harmonica Festival zeigte Musik auf der chromatischen Mundharmonika von einer ganz neuen Seite. Junge Talente aus Asien beeindruckten das Publikum mit einer frischen, jungen Interpretation von klassischer und Ensemble-Musik. Cheuk Yin HO aus Hong Kong spielte sehr emotionale Interpretationen bekannter Musikstücke aus aller Welt. Das Video zeigt einen Ausschnitt aus „Rhapsody in Blue“. Arinori Inagawa aus Japan berührte mit virtuosen Klassik-Interpretationen. Im Video spielt er das Allegro aus W.A. Mozarts Oboe Quartett. Das Sirius Ensemble aus Taiwan zeigte, wie jung und erfrischend Harmonika-Ensembles heute klingen können, unter anderem mit einer kraftvollen Interpretation eines Computerspiel-Soundtracks. Das Video zeigt eine herausragende Interpretation von „Romanian Fantasy“.
    75. PageNeues Video: Impressionen vom World Harmonica Festival 2013 Das World Harmonica Festival 2013 war ein großer Erfolg. Über 3000 Harmonikafreunde besuchten das Festival in Trossingen, um gemeinsam zu musizieren und zu feiern. Einen Rückblick dieses fantastischen Musikfestivals findet ihr im Video: >> Impressions of the World Harmonica Festival 2013
    76. PageThe Rhythm Junks - neues Video "Some People" Hohner Mundharmonika Endorser Steven de bruyn und seine Band The Rhythm Junks haben ihren neuen Videoclip "Some Peple" veröffentlicht: >> The Rhythm Junks - Some People
    77. PageWHF 2013 - Endresultate der Wettbewerbe Bei den Wettbewerben, die anlässlich des 7. World Harmonica Festivals 2013 in Trossingen stattgefunden haben, wurden hervorragende Leistungen geboten. In unterschiedlichen Kategorien, die u.a. in verschiedene Musikstilrichtungen wie Klassik, Jazz, Blues, ... unterteilt waren, haben Teilnehmer aus über 30 Ländern sehr beeindruckende, musikalische Leistungen gezeigt. Wir danken allen Teilnehmern u. Teilnehmerinnen für ihr großartiges Engagement und gratulieren zu den erzielten Ergebnissen.
    78. PageNeues Video: Steve Baker - Three Special Tunings for Diatonic Harmonica Zum ersten Mal auf Video gibt einer der führenden Mundharmonikaspieler eine kurze Einführung der drei am häufigsten verwendeten Stimmungen für die diatonische Mundharmonika, in einfachen verständlichen Worten. Steve Baker performt und arbeitet seit Jahrzehnten mit den Stimmungen Country, Natürlich Moll und Harmonisch Moll und ist ein starker Verfechter davon, diese in musikalisch sinnvollen Situationen einzusetzen.
    79. PageHOHNER beim World Harmonica Festival 2013 HOHNER als Hauptsponsor des WHF 2013 wird auch dieses Jahr auf vielfältige Weise beim größten internationalen Mundharmonika-Festival vertreten sein: - Werksführungen Am Samstag, 02. November 2013 finden von 09.30 - 16.00 Uhr Werksführungen in verschiedenen Sprachen statt. Dies bietet Festivalbesuchern die Gelegenheit, die Herstellung von Qualitäts-Mundharmonikas aus dem Hause HOHNER hautnah mitzuerleben. - HOHNER Service Center Während des Festivals ist in den Räumlichkeiten des Dr. Ernst Hohner Konzerthauses das HOHNER Service Training Center aufgebaut. Das Service Team zeigt den interessierten Spielern an verschiedenen Workstations, wie man Mundharmonikas selbst wartet, repariert und auf die eigenen Bedürfnisse optimal einstellt.
    80. PageGroßartiger Erfolg für HOHNER Künstler beim Trophée Mondial Dieses Jahr ist das Jahr von Radu Laxgang, HOHNER Akkordeonkünstler und Student des Hohner Konservatoriums in Trossingen. Vor einigen Wochen gewann er den bereits den Coupe Mondial und jetzt auch den Tropheé Mondial de l'Accordéon in Samara in der Kategorie "Senior Variety". Der zweite Platz ging an einen ebenfalls großartigen jungen Künstler, Sergei Lobkov aus Russland, der dem "HOHNER Künstler Team" erst vor einigen Monaten beitrat. Sergei gewann auch die Kategorie "Klassik" (Nationaler Award), und demonstrierte hierbei großartige stilistische Vielfalt zwischen klassischer Musik und Unterhaltung. Dies ist eine Stärke von allen Studenten des Akkordeon-Meisters und Lehrers Frédéric Deschamps, wie den letzten Gewinnern Grayson Masefield, Petar Maric, Jerome Richard oder Julien Gonzales.
    81. PageNEU: Tollak Ollestad - Collector Box HOHNERs “Masters of the Harmonica” gibt Einblicke in das künstlerische Schaffen und in die speziellen Spieltechniken von Weltklasse-Harmonikaspielern. Die Videos dieser beliebten Serie wurden auf den HOHNER Youtube-Kanälen bereits 1 Million Mal aufgerufen. Tollak Ollestad ist einer der weltbesten Chromonika-Spieler, bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Top-Stars wie Billy Idol, Natalie Cole, Al Jarreau, Andrea Bocelli, Kenny Logins oder Earth, Wind & Fire.
    82. PageDie Mayrhofner: Erwin Aschenwald feiert 40-Jähriges Bühnenjubiläum Erwin Aschenwald "Ur-Zillertaler" und Chef der Gruppe "Die Mayrhofer" feierte beim diesjährigen "Hoo-Ruck-Fest" sein 40-jähriges Bühnenjubiläum. Das "Hoo-Ruck-Fest" das vom 03.10.- 06.10.2013 stattfand, zieht jedes Jahr tausende Besucher in das schöne Zillertal, Tirol. So feierten dieses Jahr zahlreiche Volksmusik-begeisterte Fans mit Erwin dessen Bühnenjubiläum.
    83. PageNeues Video: Bruno Kovarik (HYPNOS) über HOHNER Professional Bruno Kovarik, Bassist und Sänger der Tschechischen Death Metal Band HYPNOS, präsentiert seine beiden HOHNER Professional "The Jack Custom IV" Bässe.
    84. PageRadu Laxgang gewinnt Coupe Mondial Radu Laxgang, Student des HOHNER Konservatoriums Trossingen der Klasse von Hans-Günther-Kölz und regelmäßiger Student von Frédéric Deschamps gewann den "Coupe Mondiale" in Victoria (Kanada). Nach dem Gewinn der Weltmeisterschaft und des Weltpokals in der Kategorie Junior Variété in 2010, hat der zweimalige Junior-Weltmeister Radu Laxgang durch ein äußerst vielseitiges Repertoire nun erneut seine Überlegenheit bewiesen: Ein Walzer des chinesischen Komponisten Jia Tian Ling, zwei eigene Versionen des "Tubes" von Richard Galliano in welchen er die Einflüsse von Jazz, Weltmusik und moldawischer Folklore, Jazz Standards und Kompositionen seines Landes in einer Art Jazz-Rock verbindet.
    85. PageMátyás Pribojszki - neues Video "Real Good Man" Mátyás Pribojszki, der als einer der besten jungen Mundharmonikaspieler Ost-Europas angesehen wird, veröffentlichte sein neues Video "Real Good Man". Mátyás spielt sowohl traditionellen wie auch zeitgemäßen Blues auf seiner Mundharmonika mit einer Sicherheit, die nur aus Erfahrung resultieren kann.
    86. PageNeue DVD: Die Geschichte der Harmonika - Das Deutsche Harmonikamuseum  “Die Geschichte der Harmonika” gibt spannende Einblicke in die historische Entwicklung von Mundharmonika und Akkordeon. Am Beispiel der baden-württembergischen Harmonikame­tropole Trossingen am Rande des Schwarzwalds wird die Entstehung der Harmonikaindustrie gezeigt, sowie die mannigfaltigen Wechselwirkungen der Stimmzungen-Instrumente mit den Moden und Zeitgeistern vergangener Jahrzehnte.
    87. PageWHF 2013 - Harmonika Museum beim WHF Das Deutsche Harmonika Museum mit der weltgrößen Sammlung an Zungeninstrumenten macht seine neuen Räumlichkeiten im historischen Bau V zur Begegnungsstätte mit zahlreichen Attraktionen: WHF-Sonderausstellung mit Bildern und Texten zu den Festivals in Trossingen 1989-2009 Internationales Mundharmonika-Sammlertreffen mit Tauschbörse und großem Sonderverkauf im Musem Filmvorführungen Live-Musik (jeweils ab 17.00 Uhr) Performance von Harp-Customizing-Legende Joe Filisko mit Eric Noden Stadtführungen "Auf Hohners Spuren" in deutsch, englisch und weiteren Sprachen Die "Lounge" im Bau V ist ausserdem der ideale Treffpunkt für eine kleine Pause abseits des hektischen Festivalbetriebs.
    88. PageHOHNER unter den Top 50 Deutschen Luxusmarken Im neuesten Ranking der „Top 50 Deutschen Luxusunternehmen 2013“ hat HOHNER einen großen Schritt nach vorne gemacht von Platz 80 auf Platz 45. Das Ranking wurde von der renommierten Unternehmensberatung Ernst & Young in Kooperation mit dem INLUX Institut für Luxus ausgearbeitet. Bewertungskriterien waren Exklusivität, Größe, Internationalität, internationale Bekanntheit, Nachhaltigkeit und die Internetpräsenz. Weitere prominente Marken im Ranking sind unter anderem Leica, Montblanc, Porsche oder Hugo Boss.
    89. PageNeues Video: HOHNER Golden Melody Harmonica Der 17jährige Konstantin Reinfeld ist einer der vielversprechendsten Shooting Starts der europäischen Harmonika-Szene. Sein virtuoses Spiel begeistert selbst jahrzehntelange Profis. Durch spezielle Techniken wie Overblows und Bendings spielt er meisterlich chromatisch auf seiner diatonischen Golden Melody Harmonika.
    90. PageNeu: Konstantin Reinfeld & Mr. Quilento - Collector Box Habt ihr schon von der HOHNER Collector Box gehört? Nein? Dann lest mal weiter.... HOHNERs "Masters of the Harmonica" gibt Einblicke in das künstlerische Schaffen und in die speziellen Spieltechniken von Weltklasse-Harmonikaspielern. Die Videos dieser beliebten Serie wurden auf den HOHNER Youtube-Kanälen bereits 1 Million Mal aufgerufen. Der 17jährige Konstantin Reinfeld ist einer der vielversprechendsten Shooting Starts der europäischen Harmonika-Szene. Sein virtuoses Spiel begeistert selbst jahrzehntelange Profis. Durch spezielle Techniken wie Overblows und Bendings spielt er meisterlich chromatisch auf seiner diatonischen Golden Melody Harmonika.
    91. PageHOHNER spendet Gitarren an die Organisation "Music Fund" HOHNER spendete 17 Palletten mit über 800 Gitarren an die gemeinnützige Organisation "Music Fund". Diese Instrumente stammen z.T. aus Restbeständen ausgelaufener Modelle und sind technisch gesehen in einem guten Zustand, weisen aber kleine Schönheitsfehler auf. Unter der Anleitung ehrenamtlicher Instrumentenbauer werden diese Gitarren aber von Studenten, Freiwilligen und Mitarbeitern der Organisation im Gitarrencenter Marche-en-Famenne (Belgien) ausgebessert. Anschließend werden die Gitarren dann an Partnerschulen gespendet.
    92. PageWorld Harmonica Festival 2013 - Sessions at WHF Für viele Besucher des World Harmonica Festivals gehören die zu später Stunde beginnenden Sessions zum Pflichtprogramm. Besucher haben hier die Wahl zwischen den bereits legendären "Late Night Sessions" unter der Leitung von Steve Baker und - ganz neu - den "Jazz Sessions" unter der Leitung des ehemaligen SPAH-Präsidenten Tom Stryker. Die im Kesselhaus stattfindenden "Late Night Sessions" bieten den Teilnehmern die Gelegenheit, mit einer professionellen Band im Rücken, ihr Bestes vor einem fachkundigen und enthusiastischem Publikum zu geben. In diesem Jahr konnte Rick Estrin's Band "The Nightcats" als Begleitmusiker gewonnen werden. Dadurch haben die Spieler die einmalige Gelegenheit, mit einer der führenden US-amerikanischen Bluesbands der Gegenwart auf der Bühne zu stehen.
    93. PageWHF 2013 - Die Anmeldefrist für die Wettbewerbe läuft Im Rahmen des World Harmonica Festivals finden bereits zum 7. Mal die weltweit höchst angesehenen Mundharmonika-Wettbewerbe statt. In unterschiedlichen >> Kategorien, die u.a. in verschiedene Musikstilrichtungen wie Klassik, Jazz, Blues,...unterteilt sind, können sich Laien-Spieler direkt in einem fairen Wettkampf gegenseitig messen. Definierte >> Bewertungskriterien helfen einer Fachjury, die sich i.d.R aus professionellen Mundharmonika-Spielern zusammensetzt, die einzelnen Wettbewerbsbeiträge korrekt und analytisch zu bewerten.
    94. PageDesireless and Operation of the Sun -HOHNER Headless G3T "Sleeping Beauty" Antoine Aureche ist Gitarrist, Sänger, Komponist und Remixer aus Frankreich. Bekannt geworden ist er vor allem durch seine Zusammenarbeit als Produzent der 80er Jahre Pop-Ikone Desireless („Voyage Voyage“, „John“). Seit April 2013 ist Antoine auch Mitglied der HOHNER Artist-Family und hat sich für die HOHNER Headless-Gitarre G3T als seinen zukünftigen Wegbegleiter entschieden. Die HOHNER G3T wird aus massivem amerikanischem Ahorn gefertigt und verfügt über einen durchgehenden Hals, ein Palisander-Griffbrett mit 24 Bünden und einem justierbaren Halsspannstab. Hals und Korpus sind hochglänzend schwarz lackiert.
    95. PageWorld Harmonica Festival 2013 - Workshops Neben atemberaubenden Konzerten, umfangreichen Ausstellungen, spannenden Wettbewerben und vielen weiteren Hightlights bietet das Rahmenprogramm des World Harmonica Festivals 2013 auch informative Workshops zu unterschiedlichen Themen. Diese Workshops werden von qualifizierten Dozenten durchgeführt und haben jeweils eine Dauer von 60 Minuten. Folgende Workshops werden angeboten:
    96. PageDesireless and Operation of the Sun – HOHNER Headless G3T „L’aspirateur TURBO-POP“ Antoine Aureche ist Gitarrist, Sänger, Komponist und Remixer aus Frankreich. Bekannt geworden ist er vor allem durch seine Zusammenarbeit als Produzent der 80er Jahre Pop-Ikone Desireless („Voyage Voyage“, „John“). Mit seinem Projekt Operation Of The Sun und, wie er sie selber bezeichnet, retro-futuristischer Elektro-Musik betritt Antoine absolutes Neuland. 2009 brachte er das Album Solar Squirrel Exodus heraus, auf dem er sich wieder Verstärkung von verschiedenen Künstlern holte. Zusammen im Duett mit Greta Gratos produzierte er 2011 Désir Parabolique (mit dem Artwork von Jhenn Oz und The Eternal Afflict und People Theater als Remixer).
    97. PageDavid Barretts' Levels of Achievment Program David Barrett, der weltweit führende Experte im Bereich Blues - Harp - Bildung hat nun sein "Levels of Achievement program" auf Bluesharmonica.com veröffentlicht. Dieses Programm ist das erste standardisierte Programm für die Lehre von Blues Mundharmonika sowie für die Akkreditierung von Lehrern. Wie funktioniert dieses fantastische Programm? Das Programm ist aufgeteilt in zehn Level. Jedes Level steht für eine Kanalöffnung der Mundharmonika, welche dann wiederum einer Farbe zugeordnet ist.
    98. PageNeues Video: ricoloop - Music is Love Die spektakuläre Performance des Berliners ricoloop muss man live erlebt haben. Rico arbeitet mit einer Loopstation. Er spielt verschiedenste Sounds, die er entweder mit seiner Stimme, seiner Gitarre, einem Bass, einer Harmonika, oder sogar pustend in eine Glasflasche erzeugt, in seine Loopstation ein und heraus kommen wunderschöne, organisch klingende Tracks.
    99. PageWorld Harmonica Festival 2013 - Konzertprogramm Herausragende Konzerte waren bereits schon in den letzten Jahren immer der Garant für unvergessliche Tage in der Musikstadt Trossingen. Auch oder eher besonders beim World Harmonica Festival werden wieder ganz besondere Konzerterlebnisse angeboten: Dabei werden neben weltbekannten Interpreten auch hervorragende Nachwuchskünstler die Möglichkeit haben das Publikum mit ihrer Musik zu verzaubern.
    100. PageNeues Produkt: Die HOHNER Chord 48 Die HOHNER Orchesterinstrumente, denen auch schon der Bass 58 und der Bass 78 angehören, wurden nun ergänzt um die HOHNER Chord 48. Die neue Chord 48 ist die einzige Akkord - Mundharmonika mit 48 Akkorden auf 48 Stimmplatten. Dadurch ist völlige Flexibiltät in der Akkordanordnung sowie einfachste Reinigung und Wartung garantiert. Weiterhin ist die Chord 48 das perfekte Begleitinstrument für alle Mundharmonikaensembles und -orchester.
    101. PageHarmonica Service Videos nun auch auf Deutsch Die beliebten Harmonica Service Videos gibt es nun auch auf Deutsch. Klicke einfach das Subtitle - Icon am unteren Rand des Videos (siehe roter Pfeil in Bild 1) an und schon werden die deutschen Übersetzungen der Workshops als Untertitel angezeigt.
    102. PageWorld Harmonica Festival 2013 Der Countdown läuft für das größte Mundharmonika-Festival der Welt. Vom 30. Oktober bis zum 3. November 2013 ist die Musikstadt Trossingen wieder Schauplatz des World Harmonica Festivals. Tausende Spieler aus aller Welt treffen sich im „Mekka der Mundharmonika“, wo seit Mitte des 19. Jahrhunderts weit über 1 Milliarde Mundharmonikas hergestellt wurden und bis heute der Weltmarktführer HOHNER Musikinstrumente seinen Hauptsitz hat.
    103. PageWorld Music Festival 2013 Vom 9. bis 12. Mai 2013 findet in Innsbruck/ Österreich das World Music Festival statt. An dem weltweit größten Festival für Akkordeonorchester nehmen ca. 10.000 Teilnehmer aus 15 Ländern teil. HOHNER wird auf dem Festival gleich mehrfach vertreten sein: Im Kongresshaus gibt es in Kooperation mit dem Vertrieb Musik Meyer einen HOHNER Stand. Die internationalen Preisträger des HOHNER Konservatoriums Matthias Matzke (Deutschland), Dorin Grama (Moldavien) und Tjanlong Li (China), werden beim "Akkordeon Master" am 10.05.2013 um 19.00 Uhr im Saal Brüssel die Zuschauer mit ihrer Musik begeistern. Das HOHNER Akkordeonorchester 1927 wird das Publikum am 10.05. um 20.15 Uhr im Kongresshauss u.a. mit First Suite in E flat von G. Holst oder Variations on a Shaker Melody von A.Copland in seinen Bann ziehen. Das Highlight ist Howard Levys "Concert for Diatonic Harmonica and Orchestra", das der Weltklassekünstler auf der diatonischen Mundharmonika zusammen mit dem HOHNER Akkordeonorchester spielen wird.
    104. PageKlassenmusizieren mit der Mundharmonika Um auch schon in der Schule das Interesse für die Mundharmonika zu wecken, bietet der Deutsche Harmonikaverband nun eine ganz besondere Veranstaltung an. Im Rahmen einer 3 - phasigen Einführungsveranstaltung haben Lehrer und Lehrerinnen allgemeinbildener Schulen die Möglichkeit, die Grundlagen der Mundharmonika zu lernen, um dieses Wissen dann im Unterricht an die Schüler weiterzugeben, also mit den Klassen zu musizieren. Warum gerade musizieren mit der Mundharmonika fragen Sie sich? Die drei Veranstaltungen werden Sie davon überzeugen. Denn schneller erlernen Sie kein anderes Instrument, egal ob Sie schon musiziert haben oder nicht. Geübt wird in der Veranstaltung mit der Melody Star, der idealen Mundharmonika für Anfänger.
    105. PageHoward Levy Deutschland Tour 2013 Howard Levy, offizieller HOHNER Endorser und einer der vielseitigsten Mundharmonikaspieler der Welt ist im Mai in Deutschland auf Tournee. Konzertdaten: 10.05.2013: Innsbruck, Austria: 19:30 Uhr: Howard Levy tritt als Solist zusammen mit dem HOHNER Akkordeonorchester 1927 e.V. unter dem Motto " Akkordeon International" beim World Music Festival in Innsbruck auf. >> Weitere Informationen zum Konzert in Innsbruck. 12.05.2013: Hemingway Lounge Karlsruhe, 20:00 Uhr: Muttertagskonzert in Karlsruhe
    106. PageHank Harp Online Gewinnspiel Malcolm Arison spielt die HOHNER Blues Harp seit er 14 Jahre alt ist. Seit 2006 ist er Mitglied der Band The BossHoss. Seit 35 Jahren sind HOHNER Mundharmonikas also nun schon ein ständiger Begleiter von Malcom. Um dies zu ehren kreierte HOHNER die Hank Harp - The Malcolm Arison Signature Model.
    107. PageJupiter Jones Jubiläum mit Julez am HOHNER - Akkordeon Die Band Jupiter Jones wird 10! Die Band, die vor zehn Jahren als kleine Punkrockband in der Eiffel begann ist spätestens seit dem Hit "Still" einem größeren Publimkum bekannt. Das Lied zählte im Jahr 2011 sogar zu einem der am häufigsten gespielten Songs im Radio. Im Rahmen des 10-Jährigen Jubiläums wird es Ende Dezember einige Konzerte in Köln geben. Bei diesen wird auch HOHNER - Endorser Julez Holzmann die Band auf seiner Morino unterstützen.Julez hat am HOHNER - Konservatorium in Trossingen studiert und ist mittlerweile als Produzent und Musiker von Klassik bis Metal erfolgreich.
    108. PageNeues Video: HOHNER Marine Band -11 Decades of Innovation Part II Im ersten Teil "The Original Blues Harmonica" erzählen Steve, Joe und David von der Entstehung der Marine Band. Dabei gehen sie darauf ein, dass sich durch eine differenzierte Spielweise der Marine Band der Blues entwickelte. Dies war bei weitem nicht geplant, denn die Marine Band sollte eigentlich ein Instrument für traditionelle europäische Volksmusik werden.
  4. FolderService 
    1. FolderHohner Service 
      1. FolderMundharmonika-Service HOHNER SERVICE Informationen zu Mundharmonika Ersatzteilen und Reparaturen
        1. PageTutorials In den HOHNER SERVICE WORKSHOPS MUNDHARMONIKA erleben Sie, welchen Quantensprung Sie machen können, wenn Sie Ihr Instrument selbst warten und reparieren.
      2. PageAkkordeon-Service Alle Infos zum Akkordeon Reparatur-Service von Hohner
  5. FolderUnternehmen 
    1. FolderUnternehmen 
      1. PageDie HOHNER Gruppe Weltweit spielen Millionen musikbegeisterte Menschen auf Instrumenten von HOHNER und SONOR. Anfänger, Fortgeschrittene und Profis aller Altersstufen und Musikstile schätzen die hohe Zuverlässigkeit, die Qualität und das herausragende Produktdesign, welches gemeinsam mit Musikern auf deren spezielle Bedürfnisse abgestimmt ist.
      2. PagePhilosophie  Seit über 150 Jahren ist es die erklärte Mission von HOHNER, Menschen in aller Welt die Freude am Musizieren näher zu bringen, ihnen die besten Musikinstrumente an die Hand zu geben, um ihre musikalische Kreativität entdecken und die emotionale und verbindende Kraft der Musik erleben zu können.
      3. PageProduktion Hochmotivierte Mitarbeiter fertigen am Standort Trossingen erstklassige Musikinstrumente für die ganze Welt.
      4. PageF & E Endorser Die Ingenieure und Konstrukteure unserer Abteilungen für „Forschung & Entwicklung“ arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung unserer Musikinstrumente.
  6. Folderenjoy-music-everywhere 
    1. Folderenjoy music. everywhere. Instrumente 
      1. PageRemaster Vol. I Diese Mundharmonika tritt in die Fußstapfen der legendären Bob Dylan und Steven Tyler Signature Harps und würdigt einen der großartigsten Musiker des 20. Jahrhunderts.
      2. PageRemaster Vol. II Diese Mundharmonika tritt in die Fußstapfen der legendären Bob Dylan und Steven Tyler Signature Harps und würdigt einen der großartigsten Musiker des 20. Jahrhunderts.
      3. PageRemaster Vol. III Diese Mundharmonika tritt in die Fußstapfen der legendären Bob Dylan und Steven Tyler Signature Harps und würdigt einen der großartigsten Musiker des 20. Jahrhunderts.
    2. Folder2015 
      1. Folderenjoy music. everywhere. Mundharmonikas 
        1. PageHOHNER 360° Diese Mundharmonika tritt in die Fußstapfen der legendären Bob Dylan und Steven Tyler Signature Harps und würdigt einen der großartigsten Musiker des 20. Jahrhunderts.
  7. Page404